Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Die Chartbreaker im Oktober 2006

Foto: Hans-Dieter Seufert

Drei Führungswechsel hat es im Oktober 2006 in der Zulassungsstatistik nach Segmenten gegeben. Den spannendsten Schlagabtausch lieferten sich 3er BMW und VW Passat in der Mittelklasse, wobei der Wolfsburger diesmal die Nase vorn hat.

08.11.2006

Von oben schaut sich VW auch die Zulassungstabelle bei den Minis an. Der Fox bleibt unverändert auf Platz eins, verliert bei den Neuzulassungen im Vergleich zum Vormonat aber fast um die Hälfte.

Kräftig zugelegt hat hingegen der Polo. Belohnung: Auch er bleibt bei den Kleinwagen weiter vorn. Allerdings holt der neue Corsa auf Platz zwei kräftig auf. Bis zur Wachablösung fehlen ihm aber noch mehr als 4.000 verkaufte Einheiten.

Die unangefochtene Nummer eins der Kompaktklasse bleibt auch im Oktober der VW Golf. Unverändert auch die nachfolgenden Platzierungen mit dem Opel Astra als Zweitem und dem Audi A3 auf Rang drei.

Neuer Klassenprimus in der Mittelklasse bleibt der VW Passat. Der 3er BMW büßt gegenüber September kräftig ein, verteidigt aber seinen zweiten Platz gegenüber dem A4.

Die obere Mittelkasse (E-Klasse) und die Oberklasse (S-Klasse) bleiben eine Mercedes-Domäne. Das Geländewagen-Segment ist fest in der Hand des BMW X3. Hier musste der VW Touareg seinen dritten Rang für die ML-Klasse räumen, bleibt aber in erweiterter Schlagdistanz.

Bei den Cabrios führt neuerdings der Peugeot 206 die Zulassungsstatistik an. Keine Änderung gibt es hingegen bei den Vans: VW Touran vor Opel Meriva und Zafira - so lautet die Reihenfolge. Mit dem Spitzenplatz bei den Utilities (Caravelle) führt VW insgesamt sechs Segmente an. Dort stand allerdings im Vormonat der Caddy ganz oben. Unter den Wohnmobilen bleibt weiterhin der Fiat Ducato vorn, gefolgt von Ford Tourneo/Transit und den Zwillingen Nissan Interstar und Renault Master.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige