Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle Sportwagen 2010

Die heißesten Straßen-Sportwagen der Saison

Zwei Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera Foto: Lamborghini 75 Bilder

Sie sind schnell, schüren Emotionen, locken Neider und versprechen viel Fahrspaß - Sportwagen. Der 2010er-Neuheitenjahrgang war ein guter, gerade wenn es um Sportwagen geht. sportauto-online.de hat die Sportwagenhighlights 2010 zusammengefasst.

02.01.2010 Powered by

Porsche hat 2010 reichlich vorgelegt. Auch wenn die Ikone 911 erst zur IAA 2011 als Neuauflage antritt, wurde auch 2010 ordentlich geklotzt. Mit dem Porsche 911 Speedster, dem Porsche GT2 RS, dem Carrera GTS und dem Cayman R hatte man gleich vier heißen Eisen im Sportwagenfeuer.

Kampf um die Topspeed-Krone

In einer gelungenen deutsch-italienischen Coproduktion erlebte auch der Lancia Stratos eine Wiedergeburt. Gezeichnet und gefertigt von Pininfarina setzt der Sportwagentraum eines Würzburger Unternehmers auf die Technik des Ferrari F430 Scuderia. Nippon setzt dagegen auf Biturbo-Power und schickt einen deutlich gekräftigten Nissan GT-R ins Rennen. Nur fünf Zylinder und ein Turbolader bilden die Kraftquelle im Audi RS3, der damit immerhin 340 PS unter dem Gaspedal bereithält. Der Ingolstädter trifft unter anderem auf das neue BMW 1er M Coupé, das ab Mai 2011 mit 340 PS, umfangreicher Serienausstattung und M3-Hinterachse an den Start gehen wird.

Wenn es aber richtig schnell voran gehen soll, muss es schon der überarbeitete Bugatti Veyron Super Sport sein. Auf 1.200 PS aufgeblasen knackte er den Speedweltrekord für Straßensportler und legte die Messlatte auf  431 km/h. Der Konter aus den USA folgte prompt. Shelby Supercars will mit dem 1.367 PS starken Ultimate Aero II 443 km/h erreichen.

Einen Allradler von ganz anderem Kaliber hat Subaru mit dem neuen WRX STI aufgelegt. 300 PS und ein mächtiger Heckspoiler kreieren einen ganz eigenen Traumsportwagen. Klassischer kommt da der Lotus Evora S mit nun 350 PS daher. Ein Harrop-Kompressor beschert dem von Toyota stammenden 3,5-Liter-V6 70 Extra-PS gegenüber der weiter angebotenen Saugversion.

Aus für den Lamborghini Murciélago

Performante nennt sich der jüngste Spross aus dem Hause Lamborghini. Der offene Gallardo leistet 570 PS, die auf ein um 65 Kilogramm abgespecktes Umfeld treffen. Satte 670 PS stellt der Ferrari 599 als GTO bereit - ein Rennwagen, der mühsam auf zivil getrimmt wurde. Dem Ferrari 458 Italia mit 570 PS steht die Rennkarriere dagegen noch bevor.

Sein Karriereende hat 2010 eine andere Sportwagenikone erreicht. Die Produktion des Lamborghini Murciélago wurde eingestellt. Aber 2011 lauert bereits ein neuer Stier auf die Sportwagenkonkurrenz.

Die Sportwagenneuheiten 2010 finden Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige