Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Diesel-1er

Hartge macht schnell und schön

Foto: Hartge 40 Bilder

Hartge verpasst den beiden Dieselmodellen des 1er-BMW eine technische Leistungskur und ein optisches Update. Der Tuner hebt via Chiptuning zu je 1.220 Euro die Leistung des 118d von 122 auf 145 PS an, der 120d mit ursprünglich 163 PS kommt nach dem Hartge-Eingriff auf 196 Pferdestärken.

06.04.2005

Als maximales Drehmoment stehen dem kleinen Diesel-1er 330 Nm bei 2.000/min. zu Buche - eine Steigerung von 50 Nm. Mit satten 390 Nm bei ebenfalls 2.000/min. weiß der 120d zu beeindrucken, auch hier stehen 50 Nm mehr Drehmoment zur Verfügung.

Spurtzeiten von 8,5 Sekunden beziehungsweise 7,4 Sekunden für den Sprint von null auf 100 Sachen brennen die beiden Hartge-1er in den Asphalt. Die Leistungssteigerung ist für Modelle mit Sechsgang-Schaltgetriebe und mit Automatik-Getriebe geeignet. Später im Jahr plant Hartge eine Kompressorkit für den 130i, der den 1er auf über 300 PS bringen soll.

Der gesteigerten Fahrdynamik des 1er will Hartge mit einem um rund 30 Millimeter tiefergelegten Fahrwerk ab 1.400 Euro mit spezielle abgestimmten Federn und Dämpfern Rechnung zollen. Den Kontakt zur Straße halten "Classic"-Leichtmetallfelgen in den Größen 17 bis 19 Zoll und Reifen der Dimensionen 225/35 vorne und 255/30 hinten. Die Preise für die Komplettradsätze belaufen sich zwischen auf 1.790 bis 3.420 Euro.

In Sachen Aussehen verschönert Hartge den 1er mit modifizierten Front- und Heckschürzen (Frontspoilerlippe zu 295 Euro; Heckschürze 270 Euro) sowie einem Doppel-Rohr-Sportnachschalldämpfer (ab 650 Euro), der für den angemessenen Sound sorgen soll. Als Option gibt es die Endblenden auch in oval. Die Anbauteile waren erstmals am Hartge H1 mit M5-Motor zu sehen.

Im Innenraum wartet ein ergonomisch geformtes Sportlenkrad zum Preis von 650 Euro, wahlweise mit Carbon- oder Aluminiuminlays oder in Komplettleder, sowie Pedalerie, Handbremshebel und Schaltknopf in Aluminium-Ausführung zwischen 71 und 104 Euro auf den Fahrer. Interieurleisten in Carbon und die Verlourfußmatten komplettieren die Ausstattung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk