Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dino Toso gestorben

Foto: Renault F1

Trauer im Fahrerlager: Der ehemalige Aerodynamik-Chef des Renault F1-Teams, Dino Toso, ist am Mittwoch (13.8.) gestorben.

13.08.2008 Tobias Grüner Powered by

Der Italiener erlag im Alter von nur 39 Jahren einem lange bekannten Krebsleiden. Wie berichtet wird, starb der Ingenieur in seinem Haus. Toso litt bereits seit einigen Jahren an der Krankheit, zog sich allerdings erst vor Kurzem aus der Königsklasse zurück. 2005 und 2006 war er noch mitverantwortlich für die Titel in der Konstrukteurs- und Fahrerwertung.

In den 90er Jahren begann Toso seine Arbeit im Motorsport bei BMW Sportwagenprogramm bevor er zum Grand Prix-Team von Eddie Jordan wechselte. Sein letzter Arbeitgeber bezeichnete seine Arbeit und seinen Mut um Angesicht der Krankheit als eine "Inspiration für das ganze Team".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk