Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dodge Charger

Renn-Rückkehr mit Mehr-Power

Foto: Daimler-Chrysler 10 Bilder

Die Rückkehr des Dodge Charger in die amerikanische Tourenwagenmeisterschaft NASCAR feiert die Chrysler-Marke mit zwei leistungsgesteigerten Daytona R/T-Sondermodellen. Die zivile Version des Charger hatte Dodge auf der Detroit Auto Show Anfang des Jahres präsentiert.

08.02.2005

Durch Veränderungen am Einlass-System und an der Auspuffanlage wurde dem serienmäßigen 5,7-Liter-HEMI zehn PS mehr entlockt. Jetzt leisten die Sondermodelle 350 PS und verfügen über ein maximales Drehmoment von rund 528 Nm. Ihre Exklusivität unterstreichen die Musclecars nicht nur durch eine modifizierte Front mit Spoilerlippe, den schwarzen Grill mit R/T-Logo oder einen schwarzen Heckspoiler. Auch die 18 Zoll großen polierten Leichtmetallfelgen, die doppelflutige Auspuffanlage sowie die HEMI-Lackierung auf der Motorhaube und der Daytona-Schriftzug am Heck kennzeichnen die Charger-Modelle als extreme Sonderlinge. Die optische Besonderheit sind jedoch die beiden exklusiven Lackierungen in "Top Banana“-Gelb und "Go Man, go“-Orange. Letztere bekannt vom Charger-Modell aus den 70er Jahren.

Im Inneren hat Dodge den Sportsitzen das "Daytona“-Logo in den Kopfstützen verpasst - die Nähte der Sitze sind ebenso in Wagenfarbe gehalten, wie Teile der Mittelkonsole. Eine Plakette mit Serien-Nummer prangt auf der Instrumententafel. Der Dodge Charger Daytona R/T wird auf der Chicago Auto Show am 9. Februar präsentiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden