Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dodge Challenger & Charger SRT8 auf der L.A. Auto Show

Yellow Jacket trifft Super Bee

Dodge Challenger SRT8 Super Bee Foto: Dodge 30 Bilder

Dodge wird auf der diesjährigen L.A. Motor Show zwei limitierte Sondermodelle vorstellen - den Challenger SRT8 Yellow Jacket und den Charger SRT8 Super Bee.

15.11.2011 Thomas Gerhardt

Der Dodge Challenger SRT8 Yellow Jacket basiert auf dem Challenger SRT8 392 und kommt, wie der Name vermuten lässt, mit einer knallig-gelb lackierten Karosserie daher. Schwarze Rennstreifen auf den Flanken, ein schwarz lackierter Kühlergrill und der schwarze Frontspoiler setzen farbliche Akzente. Die 20-Zoll großen Alu-Felgen im Fünf-Speichen-Design und reichlich Logos an der Karosserie und im Innenraum runden das Sondermodell weiter ab.

Dodge Challenger-Sondermodell mit 477 PS

Unter der Haube sorgt der aus dem Serienmodell bekannte 6,4 Liter große Hemi-V8 mit einer Leistung von 477 PS und einem maximalen Drehmoment von 637 Nm für flottes Vorankommen. Den Sprint von null auf 60 mph (98 km/h) soll das Musclecar in unter 5 Sekunden absolvieren. Gekoppelt ist der Motor wahlweise an ein Sechsgang-Schaltgetriebe, das Dodge schon in der Viper SRT10 verbaute oder an ein optionales Fünfgang-Automatikgetriebe, das über Schaltwippen am Lenkrad bedient werden kann. Die Automatik-Modelle werden zudem mit einer Zylinder-Abschaltung ausgestattet, die es dem Dodge Challenger SRT8 erlaubt, im Vierzylinderbetrieb zu fahren.

Für eine standesgemäße Verzögerung sorgen Hochleistungsbremsen der Firma Brembo. Ein Bremsassistent, Sperrdifferential, elektronische Stabilitätskontrolle und eine Traktionskontrolle sind ebenfalls serienmäßig an Bord.

Sondermodell soll an Musclecars von früher erinnern

Das zweite Sondermodell, der Dodge Charger SRT8 soll als Super Bee-Edition an die Muscle-Cars der späten 1960er und frühen 1970er Jahre erinnern. Im Gegensatz zum Challenger Yellow Jacket wird der Charger Super Bee nicht nur in Gelb sondern auch mit einer schwarzen Lackierung angeboten. Die legendären Bienen-Grafiken finden sich auf der Karosserie oder im Innenraum wieder. 

Der Dodge Charger SRT8 Super Bee wird wie das Challenger-Sondermodell vom über 470 PS starken Hemi-V8 angetrieben und soll ähnliche Fahrleistungen erreichen wie das Coupé. Auch die Räder, Bremsen, Assistenzsysteme und die Getriebeauswahl teilt sich die fünftürige Limousine mit dem Challenger.

Nach Angaben von Dodge sollen die beiden Sondermodelle schon im Dezember zu bestellen sein und im ersten Quartal 2012 zu den US-Händlern rollen. Allerdings werden die exklusiven Musclecars nur einem begrenzten Kundenkreis zur Verfügung stehen. Wie viele Exemplare angeboten werden, hält Dodge derzeit noch geheim.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige