Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dodge Viper SRT10 ACR Runden-Rekord

US-Schlange in 7:12 Min durch die Grüne Hölle

Dodge Viper SRT10 ACR Rekordfahrt Nordschleife Foto: Chrysler 32 Bilder

Die Dodge Viper SRT10 ACR hat ihre Rekord-Rundenzeit auf der Nürburgring-Nordschleife verbessert. Für den Titel des schnellstes Serienstraßenmodells reicht es allerdings nicht.

28.09.2011 Carsten Rose Powered by

2008 hat Dodge hat mit der Viper SRT10 ACR den Rundenrekord straßenzugelassener Serienfahrzeuge auf der Nordschleife geholt. Die Nürburgring-Rundenzeit der 2008er Viper von 7.22,1 Minuten wurde inzwischen mehrmals unterboten. Zuletzt am 31. August 2011 von Lexus-Testfahrer Akira Iida, der mit dem Lexus LFA mit Nürburgring-Performance-Paket die Nürburgring-Nordschleife in 7:14,64 Minuten umrundet hat. Doch den Rekord hält ein deutsches Fahrzeug mit 7.11 Minuten - mehr dazu am Ende des Artikels.

Dodge Viper SRT10 ACR Runden-Rekord: US-Schlange in 7:12 Min durch die Grüne Hölle 10:30 Min.

Dodge Viper SRT10 ACR ist zehn Sekunden schneller

Obwohl die Dodge Viper nicht mehr gebaut wird, hat die Performance-Abteilung von Chrysler - Chrysler Group's Street and Racing Technology (SRT) - erneut eine zweitägige Rekordfahrt auf der Nordschleife absolviert. Unterstützt wurden die Amerikaner von Michael Mintgen und sein Team Vulkan-Racing-Mintgen-Motorsport. Schließlich verbesserte Dominik Farnbacher am 14. September 2011 mit der 2010er Version der Dodge Vipder SRT10 ACR die Nordschleifen-Rundenzeit um zehn Sekunden auf 7:12.13 Min.

Bei dem Rekord-Fahrzeug handelt es sich erneut um eine in den USA straßenzugelassene Rennversion der Viper SRT10 mit dem Kürzel ACR, für American Club Racer. Allerdings unterscheidet sich die 2010er Version des 600 PS-Sportwagens vom ehemaligen Rekordauto unter anderem beim Getriebe, das für die Nordschleife kürzer übersetzt wurde und eine Schalthebelverkürzung erhalten hat. Zudem wurde die Aerodynamik der Dodge Viper SRT10 ACR besser auf die Bedingungen der Eifelstrecke abgestimmt. Angaben zu den Reifen wurden nicht gemacht.

Viper-Rennversion ist deutlich schneller

Auch wenn für Dodge Werksfahrer Kuno Wittmer die Nordschleife Neuland war, konnte er sein Können in der Eifel beweisen. Der Kanadier fuhr mit der Dodge Viper-Rennversion ACR-X, dem Cup-Auto, auf der Nordschleife eine Rundenzeit von 7.03 Minuten.

Gumpert Apollo Sport ist schnellster Straßensportwagen

Den Rekord für die schnellste Rundenzeit eines Serienstraßenmodells auf der Nürburgring-Nordschleife stellte der Gumpert Apollo Sport am 13. August 2009 auf. Rennprofi Florian Gruber gelang mit dem Mittelmotor-Sportwagen aus Deutschland eine Bestzeit von 7.11,57 Minuten. Bis heute wurde die Zeit nicht unterboten und die sport auto-Trophy weitergereicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote