Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DSK und die Essen Motor Show

Etablierter Treffpunkt der Motorsportwelt

Essen Motor Show 2009 - Messe-Impressionen Foto: Rossen Gargolov 145 Bilder

Auch 2009 erwies sich die Essen Motor Show für den DSK als überaus erfolgreiche Veranstaltung. An jedem einzelnen Tag der Messe zog der DSK-Stand zahlreiche Besucher an und wurde zum Treffpunkt der Motorsportwelt.

13.12.2009 Powered by

Dementsprechend positiv ist auch das Fazit von Dr. Karl-Friedrich Ziegahn: "Die Essen Motor Show ist der Top-Event des Jahres", sagt der DSK-Präsident. "Die Mitglieder kommen in Scharen. Und alle, die in der Szene Rang und Namen haben, treffen sich beim DSK." Kein Wunder, hat sich doch der DSK über die Jahre als neutraler Branchentreff und Kommunikationsplattform etabliert.

Ob Veranstalter, Teamchefs, Rennfahrer, Sponsoren oder Medienvertreter: Sie alle trafen sich beim DSK und hatten so die Möglichkeit, sich auszutauschen, über die Zukunft des Motorsports im Allgemeinen und ihrer Projekte im Speziellen zu diskutieren, potenzielle Partnerschaften auszuloten oder auch die vergangene Saison noch einmal gemeinsam Revue passieren zu lassen.
Unter den prominenten Besuchern, die sich dieses Jahr beim DSK die Ehre gaben, waren – um nur einige zu nennen - der Deutsche Rallye Meister 2009, Hermann Gassner junior; sein Vater, Hermann Gassner senior (Deutscher Rallye Meister 2008, 2007, Sieger ADAC Rallye Masters u. v. a.); ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk; Altfrid Heger; DTM-Champion Timo Scheider; Timo Bernhard, Gesamtsieger des 24-Stunden-Rennens Nürburgring; Dr. Walter Kafitz; Thomas Voss (Oschersleben); Journalist, TV-Kommentator und Buchautor Rainer Braun.
 
Trends und Möglichkeiten für die Zukunft
 
Von all diesen Besuchern und den Gesprächen mit ihnen profitierte natürlich auch der DSK: "Auf der Essen Motor Show bekommen wir in Gesprächen mit Mitgliedern, Fahrern und Veranstaltern viel Input. Daraus lassen sich Trends und Möglichkeiten für die Zukunft ableiten", erläutert Dr. Ziegahn. "So wurden in diesem Jahr zahlreiche Breitensport- und Nachwuchsprojekte an uns herangetragen. Der DSK begrüßt das Engagement der Initiatoren und unterstützt solche Projekte in seinen Publikationen."
 
Gleichzeitig wurde die Zusammenarbeit zwischen Verband und den Initiatoren nochmals vertieft. Am Samstag des ersten Messewochenendes besuchte die Geschäftsführung der Essen Motor Show den Stand und tauschte sich mit Dr. Ziegahn über Inhalt und Konzepte der Veranstaltung aus. Das Ziel: die Messe auf den richtigen Weg zu bringen, den Motorsport wieder stärker einzubinden und ihm einen höheren Stellenwert einzuräumen. Anschließend bekräftigte der DSK die Partnerschaft mit der Essen Motor Show und unterstrich, dass er auch weiterhin zu ihr steht. Für alle Mitglieder des Deutschen Sportfahrer Kreises heißt das: Schon heute können sie sich darauf freuen, dass ihr DSK auch 2010 auf der Essen Motor Show stark vertreten sein wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige