Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

DVD-Tipp

Two-Lane Blacktop - Asphaltrennen

Foto: Al!ve 10 Bilder

Das will der Autofan sehen: Zwei großvolumige Ami-Schlitten als Hauptdarsteller, Rennen auf dem Dragstrip und Protagonisten, die auf Namen wie Camaro, Mustang, Charger oder Barracuda hören.

11.04.2008 Kai Klauder Powered by

Das alles bietet Two-Lane Blacktop – Asphaltrennen – des Regisseurs Monte Hellman. Namen sind dabei Schall und Rauch, als menschliche Protagonisten treten auf: the driver, the mechanic, g.t.o. und the girl.

Zwei Musiker wechseln einmalig das Fach

Der Fahrer des 55er Chevrolet 210 Coupé wird von Sänger James Taylor gespielt, sein Mechaniker von Beach Boy-Schlagzeuger Dennis Wilson - für beide jeweils das einzige Mal, dass sie als Schauspieler auftreten. Viel sagen tun sie nicht, das ist auch nicht nötig, sie lassen lieber den auf rund neun Liter Hubraum getunten V8 ihres 55er Chevy sprechen.

Bei Drag-Strip-Rennen machen sie das schnelle Geld, sie gewinnen immer und wetten auch mal das wertvolle Werkzeug gegen 300 Dollar, um wieder Geld für Sprit zu haben. An einer Raststätte sitzt auf einmal das Mädchen (Laurie Bird) im Auto – das wäre also auch geklärt. Also wieder auf die Straße.

Immer auf Achse

Auf den Highways liefern sie sich über mehrere Staatsgrenzen hinweg ein Rennen mit einem knallgelben G.T.O. - da haben wir die beiden Konterparts. Hier der von zwei Autofreaks mit Hingabe aufgebaute 55er-Chevy, dort der angeberische Besitzer (des nagelneuen Serien-G.T.O. (Warren Oates).

Nach mehreren Begegnungen von Chevy und G.T.O. geht es los: Ein Rennen um die Fahrzeugpapiere des gegnerischen Autos. Ziel ist Washington. Die Papiere werden vorausgeschickt und warten postlagernd auf den Gewinner. Einfache Story also, doch die Erzählweise macht den Film zu einem der besten Roadmovies. Gehalten wird nur für das absolut Notwendige: Tanken, Essen, Reparaturen und Verabreden neuer Rennen. Und, um ab und zu Anhalter mitzunehmen – jeder von ihnen ist für sich ist eine scharf beobachtete kleine soziologische Studie der amerikanischen Gesellschaft.

Der Film:

Two-Lane Blacktop (Asphaltrennen), USA 1971, FSK 16, Regie: Monte Hellman, Darsteller: James Taylor, Warren Oates, Laurie Bird, Dennis Wilson, Harry Dean Stanton u.a., 98 Minuten Laufzeit

Die DVD:

Label: Pierrot le Fou, Vertrieb: Al!ve, Sprachen: Deutsch (DD2.0) und Englisch (DD 5.1), deutsche Untertitel, DVD-Extras: Audiokommetar des Regisseurs Monte Hellmann, Dokumentation "On The Road Again: Two-Lane Blacktop Revisited", Trailer, VÖ: 28.03.2008, UVP 19,95 Euro

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige