Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

E 200 NGT & Hybrid V6

Mercedes hilft sparen

Zwei neue Antriebskonzepte hat Mercedes auf der IAA in Frankfurt präsentiert. Zum Einen den E 200 NGT mit bivalentem Benzin-Erdgas-Antrieb, zum Anderen ein Hybrid-Konzept, bei dem der V6-Motor aus der S-Klasse mit zwei Elektromotoren kombiniert wird.

10.09.2003

Den 163 PS starken E 200 NGT (Natural Gas Technology) wird Mercedes schon im Frühjahr 2004 auf den Markt bringen. Der Fahrer kann über die Tastenfunktion am Lenkrad zwischen Erdgas- oder Benzin-Antrieb wählen - das Zentral-Display im Cockpit zeigt den jeweiligen Status an. Nach Mercedes-Angaben bleibt die Leistungs- und Drehmomentcharakteristik des Vierzylinders im Erdgas-Modus erhalten. Gegenüber dem Benzin-Antrieb soll die E-Klasse im Erdgas-Betrieb mehr als 20 Prozent weniger Kohlendioxide ausspucken. Ein weiterer Vorteil: Erdgas ist in Deutschland um die Hälfte günstiger als bleifreies Superbenzin. Zudem wird der Kauf von Erdgasfahrzeugen durch Steuervorteile, öffentliche und private Förderprogramme sowie durch zinsgünstige Darlehen begünstigt.

Die zweite Antriebs-Alternative aus dem Hause Mercedes ist der Sechszylindermotor mit einer Leistung von 245 PS, der mit zwei Elektromotoren gekoppelt ist. Beide leisten in Parallelanordnung zusammen 55 kW. Dieser Hybridantrieb soll nach Unternehmensangaben den Spritverbrauch um 20 Prozent bei gleichzeitig deutlich geringeren Abgas-Emissionen bremsen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige