Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

E-Auto Silvretta - Classic meets Future 2012

Zum Gipfel mit Volt und Ampere

Streckenkarte Silvretta E-Auto 2012 Foto: MAIRDUMONT / Claudia Werel 9 Bilder

Im Rahmen der Silvretta Classic Rallye heißt es 2012 bereits zum dritten Mal "Classic meets Future": Pioniere von einst begegnen ihren Artgenossen von heute. Die "Neuen" müssen ihre Fähigkeiten dabei auf den klassischen Erprobungs-Strecken über Alpenpässe im Montafon unter Beweis stellen.

28.02.2012 Powered by

Ein Highlight der E-Auto Silvretta ist bereits die erste Etappe: Oldies und Youngsters starten im gemischten Feld und unterziehen sich der schweren Etappe über die Silvretta-Hochalpenstraße. 32 Kehren führen bis auf 2.032 Meter, bevor die Stromer das Rekuperieren beginnen und sich einen Teil der Energie zurückholen können.

Auch an den weiteren Tagen der E-Auto Silvretta sind die Anforderungen hoch: Die maximale Fahrdistanz wurde auf fast 120 km pro Tag angehoben. Im Flachland kein allzu großes Problem für die Elektroautos, aber im Gebirge sieht es da schon anders aus, wenn man sich die Höhenprofile in der Bildergalerie betrachtet. Garniert wird die Fahrt mit Wertungsprüfungen, bei denen es nicht auf höchste Geschwindigkeit, sondern auf höchste Genauigkeit ankommt. Maßstab ist die Hundertstelsekunde, die es beim Passieren von Lichtschranken und Druckschläuchen einzuhalten gilt. Mehr oder weniger ist kein Achsbruch, aber dann wandern eben Strafpunkte aufs Zeitkonto.

Serienfahrzeuge und Prototypen bilden bei der E-Auto Silvretta ein einzigartiges Feld. Fahrzeuge, die noch nicht beim Händler stehen, können hier erlebt werden. Auch für 2012 sind viele Premieren angekündigt. Wo könnte diese Zukunftsmusik eindrücklicher spielen als auf den schönsten Routen des Montafon und Vorarlbergs?

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk