Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Eagle Spyder GT

E-Type Cabrio als Reisewagen

Eagle Spyder GT Foto: Eagle 15 Bilder

Die britische Manufaktur Eagle ist spezialisiert auf die Restaurierung von Jaguar E-Type-Modellen. Auf Wunsch werden diese aber auch umfassend modernisiert. Neustes Projekt: der Eagle Spyder GT.

16.02.2016 Uli Baumann Powered by

Wer seinen originalen Jaguar E-type zu Eagle bringt, hat zwei Optionen. Den Klassiker im originalgetreuen Zustand restaurieren lassen, oder den E-Type deutlich zu modernisieren. Wählt der Kunde die zweite Option, so stehen ihm ab sofort drei mögliche Verwandlungen zur Wahl. Neben dem Speedster, einem Leichtbauroadster ohne Verdeck, und dem Eagle Low Drag GT, einem sportlichen Reisewagen, findet sich nun auch der Eagle Spyder GT im Angebot.

Reisetauglicher Roadster

Letzterer kombiniert die neu gezeichnete Leichtbau-Aluminium-Karosserie des Speedster mit dem Reisekomfort des Low Drag GT. Um den Sypder GT allwettertauglich zu machen ist auch ein Stoffverdeck mit an Bord.

Ausgehend von einem Jaguar E-Type Cabrio aus den 1960er Jahren fertigt Eagle eine Aluminiumkarosserie mit leicht abgewandelten Proportionen. Die Radaufhängungen und Bremsanlage werden modernisiert, 16-Zoll-Felgen mit modernen Breitreifen verbaut und der 4,7-Liter-Reihensechszylinder auf über 300 PS gebracht. Zudem kann der E-Type im Innenraum nach Kundenwunsch angepasst werden.

Preise für den Umbau wurden nicht genannt, in jedem Fall muss aber als Basis ein echter Jaguar E-Type einkalkuliert werden. Zu haben ist der Umbau ab Sommer 2016.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk