Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Elektr-O-Mat-Wahlhilfe

Mit Leichtigkeit zur Elektromobilität

Elektr-O-Mat Teaser Foto: e-mobilbw

Mit dem Elektr-O-Mat bringt das Frauenhofer Institut zusammen mit seinen Partnern ein Tool an den Start, das Privatpersonen bei Auswertung des persönlichen Elektromobilitätsanspruchs unterstützt.

20.08.2003 Uli Baumann

Für wen Elektromobilität ein Buch mit sieben Siegeln ist, der erhält jetzt mit dem Internettool Elektr-O-Mat einen Leitfaden an die Hand, der den eigenen Elektromobilitätsanspruch auswerten soll.

Das Web-Tool, das vom Fraunhofer IAO, der e-mobil BW und der Yellow Map AG entwickelt wurde, ist ein Angebot des Online-Schaufensters Elektromobilität im "LivingLab BWe mobil“. Dahinter steht ein Modellversuch für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Einführung neuer Technologien – konkret innovativer Elektromobilitätsangebote. Dieser will den Bürger das komplexe Thema näherbringen und ihnen so dabei helfen, ihr Mobilitätsverhalten umweltfreundlicher ausrichten.

Aus den Antworten auf 15 Fragen entwickelt der Elektr-O-Mat eine individuelle Auswertung der Mobilitätsanforderungen und gibt entsprechende Empfehlungen. Zu den ausgewerteten Angeboten zählen Elektroauto, Hybridauto, Pedelec, E-Bike, ÖPNV, Pedelec-Sharing und E-Car-Sharing. Das individuelle Ergebnis des Elektr-O-Mats will keine nüchterne wissenschaftliche Analyse sein, sondern gibt Anstoß, neue Mobilitätskonzepte mit Spaß zu entdecken und weiterführende Informationen zu erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden