Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Elektro-Roller - Mobilität für Großstädte

Daimler und BMW planen Elektroroller

BMW C1 Elektroroller Foto: BMW

Die Autobauer Mercedes und BMW wollen im Rahmen ihrer Elektrooffensive künftig auch Elektroroller anbieten. Daimler will unter der Marke Smart bereits in Paris einen Roller zeigen, BMW will den C1-Roller wiederbeleben.

09.07.2010

Daimler-Chef Dieter Zetsche sagte am Sonntag (4.7.) auf einer Veranstaltung des Wochenmagazins "Die Zeit": "Wir werden bald einen E-Roller präsentieren."

Smart E-Roller debütiert in Paris

Daimler will seinen ersten E-Roller bereits Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon präsentieren, berichtet die "Financial Times Deutschland". Auch BMW denke im Rahmen des Project i über elektrische Zweiräder nach, sagte ein leitender BMW-Ingenieur der Zeitung. Es gehe um die Entwicklung eines Mobilitätskonzepts für Großstädte.

Die deutschen Autobauer suchen damit den Anschluss an neue Entwicklungen in der Branche. Weltweit arbeiten bereits alle großen Autobauer an Elektrorollern - darunter auch der Branchenführer Toyota. Peugeot will bereits ab Herbst einen E-Roller in Serie herstellen. BMW hatte bereits im vergangenen Jahr eine Elektroversion seines überdachten Zweirads C1 vorgestellt, eine Serienproduktion aber verworfen. Jetzt ist offenbar ein Neustart geplant.

Während BMW bei der Entwicklung sein Wissen aus der Motorradsparte nutzen kann, ist das Zweiradgeschäft für Daimler völlig neu. Der Elektroroller wird Konzernkreisen zufolge unter der Marke Smart produziert werden, berichtet die "FTD" weiter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden