Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Elektroautos

BMW und Daimler kooperieren beim induktiven Laden

Induktives Laden Foto: BMW

Daimler und BMW entwickeln künftig gemeinsam eine einheitliche Technologie für das induktive Laden von Elektroautos und Plug-in-Modellen. Dies teilt BMW am Dienstag (8.7.2014) mit.

08.07.2014 Holger Wittich

In drei Stunden voll geladen

Dabei soll das System aus zwei Komponenten bestehen. Zum Einen einer Primärspule, die zum Beispiel auf dem Boden einer Garage untergebracht ist, zum Anderen aus der Sekundärspule, die sich im Boden des Fahrzeugs befindet. Beide Spulen sind kompakt gewickelt und begrenzen dadurch das Magnetfeld. Zwischen den beiden Spulen erfolgt dann die Ladung in einem magnetischen Wechselfeld. Ohne ein Ladekabel kann eine Leistung von 3,6 kW übertragen werden. Der Wirkungsgrad soll mehr als 90 Prozent betragen.

Neben der Zeit bis zur Serienreife für dieses induktive Laden soll zudem die Ladedauer erheblich reduziert werden. Die Ladeleistung von 3,6 kW könnte es nach Mitteilung von BMW ermöglichen, eine Hochvoltbatterie in weniger als 3 Stunden vollständig zu laden. Auch soll eine Ladeleistung von 7 kW möglich sein.

Induktives Laden bei jedem Wetter möglich

Über eine WLAN-Verbindung zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug wird der Fahrer beim Ausrichten des E-Autos unterstützt. Ist das Modell korrekt geparkt, erfolgt der Ladevorgang über einen simplen Knopfdruck im Fahrzeug.

Übrigens: Das induktive Laden kann witterungsunabhängig erfolgen und während des Ladevorgangs wird der Raum zwischen den Spulen permanent überwacht und das Laden ggf. abgebrochen, wenn Fremdkörper erfasst werden. Über eine App soll der Ladevorgang aktiviert und überwacht werden können. Derzeit testen BMW mit einem i8-Versuchsträger und Mercedes mit einer S-Klasse das induktive Laden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige