Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Enco Cayenne 550 GT Biturbo

Sachsen-Doppel

Foto: Enco 14 Bilder

In Leipzig rollt der Porsche Cayenne vom Band, aus Chemnitz steuert jetzt der Tuner Enco ein Aerodynamik-Kit sowie ein ordentliches Leistungspaket bei, das die Sachsen-Kreation zum 550 GT Biturbo adelt.

10.06.2008 Uli Baumann

Sein aggressiveres Auftreten erhält der Cayenne in der facegelifteten Version durch eine mit Kühlluftschächten übersäte Frontmaske, eine mit Karbon verstärkte Motorhaube mit integrierten geschlitzten Powerdomes sowie Kotflügelverbreiterungen, die den SUV auf beinahe zwei Meter Breite wachsen lassen. Ergänzt wird das Optikpaket durch Seitenschweller und eine neue Heckschürze, die Platz für vier Edelstahlendrohre schafft.

Dieser Sportauspuffanlage entweicht der Sound des auf 550 PS leistungsgesteigerten V8. Mit seinem Drehmoment von 730 Nm soll der Spurt von Null auf 100 km/h in 4,9 Sekunden gelingen. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 282 km/h angegeben.

Um adäquate Verzögerungswerte kümmert sich eine Sportbremsanlage mit 400er Scheiben und Sechskolbensättel vorn sowie 380er Scheiben und Vierkolbensättel hinten. Platz für diese schaffen 11x23 Zoll große Felgen, auf die Pneus im Format 315/25 aufgezogen werden. Auf Wunsch senkt ein Zusatzmodul für die Luftfederung den Cayenne um 50 Millimeter ab.

Zugelegt hat der Sachse im Innenraum. Alle Oberflächen werden auf Wunsch mit Leder überzogen. Ein Sportlenkrad ersetzt das Serienvolant. Multimedia-Freaks werden unter anderem mit Kopfstützenmonitoren, DVD-Player und DVB-T-Tuner angesprochen.

Die Preise für einen komplett umgebauten Cayenne starten bei 170.000 Euro netto.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote