Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erdbeben-Katastrophe

Nissan mit Gewinneinbruch

Nissan

Die Folgen der Naturkatastrophe haben beim japanischen Autobauer Nissan im Zeitraum April bis Juni für einen Gewinneinbruch gesorgt.

27.07.2011 dpa

Wie der Renault-Partner am Mittwoch (27.7.) mitteilte, sank der Profit im ersten Quartal um 20,3 Prozent auf 85 Milliarden Yen (720 Millionen Euro). Der Betrag hatte im Vorjahreszeitraum noch bei 106,6 Milliarden Yen gelegen. Der Umsatz erhöhte sich um 1,6 Prozent auf 2,08 Billionen Yen. Nissan hat nach den Angaben im ersten Geschäftsquartal weltweit 1,056 Millionen Autos verkauft - das waren 10,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
 
Nissan hält an seiner Prognose für das Gesamtjahr (31.3) fest. Danach soll der Gewinn um 15,4 Prozent  auf 270 Milliarden Yen zurückgehen, der Umsatz um gut 7 Prozent auf 9,4 Billionen Yen steigen. Der weltweite Absatz soll auf 4,6 Millionen Autos ansteigen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden