6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig BMW M5 (2017)

Hier fährt die neue Power-Limousine

BMW M5 Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 32 Bilder

2016 wird BMW die neue Generation des 5ers auf den Markt bringen, da darf natürlich auch die Power-Version, der BMW M5 nicht fehlen. Jetzt wurde der BMW M5 von unserem Erlkönigjäger bei Tests auf der Nordschleife abgeschossen.

16.05.2017 Holger Wittich 2 Kommentare

BMW M5 geht mit über 600 PS an den Start

Erst 2017 wird der intern F90 genannte M5 zu den Käufern rollen. Auch das Top-Modell steht auf der komplett neuen Leichtbauplattform, die auf hochfeste Stähle, Aluminium und Magnesium setzt. Zusammen mit veränderten Bauteilen im Innenaum und einem Dach aus Carbon soll der neue BMW 5er um die 100 Kilogramm abspecken. Wie schon bei der zivilen Version kommt das Design der Baureihe nur marginal verändert daher – die Heckscheibe scheint flacher zu liegen, die Niere erscheint breiter. M-spezifisch lugen aus der Schürze hinten doppelte Auspuffendrohre hervor. An der Front erscheint die Schürze im Vergleich zur Serienversion deutlich aggressiver.

Unter der Haube arbeitet der bekannte 4,4-Liter-Biturbo-V8, wie er schon in den M-Ausgaben von X5 oder X6 zu sehen ist. Allerdings dürfte die neue Generation des BMW M5 in Sachen Leistung noch eine Schippe drauflegen. Alpina hat es mit dem Jubi-Modellen B5 und B6 vorgemacht und dem Achtender 600 PS entlockt, auch das Sondermodell zum 30. Geburtstag des M5 kam auf 600 Pferdchen. Das Aggregat dürfte entsprechen über dieser Marke liegen. Neu ist auch der Wechsel vom Siebengang-Doppelkuppklungsgetriebe zu einer Achtgang-Wandlerautomatik, die allerdings extrem sportlich abgestimmt sein wird.

Erlkönig BMW M5
Hier rennt die Power-Limousine 2:01 Min.
BMW 5er M5 Erlkönig Foto: Stefan Baldauf

Nur noch Allrad für den BMW M5

Ansonsten wird der neue BMW M5 über die typischen Insignien der M GmbH verfügen. Dazu zählen neben einer verbesserten Bremsanlage mit gelochten Bremsscheiben auch ein Sportfahrwerk sowie eine modifizierte Abgasanlage. Im Inneren kommen neben diversen M-Badges, Sportsitze und Sportlenkrad dazu sowie Alu-Finish und allerlei M-Gedöns.

Fahrbericht neuer BMW M5Die Spaßkanone hat jetzt Allrad

Klar ist auch, dass es den kommenden BMW M5 ausschließlich als Allrad-Version geben wird, um die hohe Leistung noch sicher auf die Straße bringen zu können. BMW setzt dabei auf ein stark heckbetonte Auslegung, die ausschließlich auf Fahrdynamik ausgelegt sein dürfte. Die M-Abstimmung des Allradantriebs tritt unter dem Namen M xDrive (hier alle Infos zum Antriebssystem) an. Zudem wird der neue M5 eine Option erhalten, die den Allradantrieb als reinen Hecktriebler konfiguriert.

BMW 5er M5 Erlkönig Foto: Stefan Baldauf
Anzeige
BMW 540i xDrive, Frontansicht BMW 5er-Reihe ab 419 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 5er BMW Bei Kauf bis zu 18,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

Ein paar Lidschatten und Auspuffrohre machen das langweilige 5er Design auch nicht mehr besser. Aber wenigstens jetzt Allrad, damit er beim Start wie zuletzt der M6 in GRIP nicht nur mit den Hufen scharrt .

alexanderhaydn 16. Mai 2017, 20:34 Uhr
Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden