Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Ferrari 599 GTB

Frontmotor-Nachfolger mit bis zu 700 PS

Erlkönig Ferrari 599 GTB Foto: SB-Medien 19 Bilder

Der Nachfolger des Ferrari 599 GTB wird bereits jetzt unter der modifizierten Karosserie des aktuellen Modells erprobt. Premiere feiert der neue Sportwagen auf dem Genfer Autosalon 2012.

27.07.2011 Powered by

Ferrari 599-Nachfolger wird schlanker und stärker

Optisch wird sich der Ferrari 599 GTB Fiorano an dem kürzlich präsentierten Ferrari FF orientieren, jedoch eine eigene Designsprache haben. Die aufgesetzten FF-Scheinwerfer erhalten eine andere schmalere Form. Jedoch ist bereits zu erkennen, dass die Front- und Heckschürze des Ferrari 599 GTB Fiorano modifiziert sind, die Auspuffendrohre sitzen etwas höher, die Motorhaube an der vorderen Seite wirkt schlanker.
 
Darunter wird der aus dem Ferrari FF bekannte 6,3-Liter-V12-Motor seine Arbeit verrichten, allerdings dürften dem Zwölfender bis zu 700 PS statt wie bisher aus einem Sechsliter 620 PS schöpfen. Über das bekannte, aber im 599 sicher veränderte Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe leitet der Fahrer die Motorkraft ausschließlich auf die Hinterräder. 

Dem neuen Leichtbauanspruch von Ferrari wird auch der 599-Nachfolger gerecht. Aluminium und Karbon kommen bei Chassis und Karosserie zum Einsatz.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk