Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Land Rover Discovery Sport

Freelander-Nachfolger kommt ab 2015

Land Rover Discovery Sport Foto: Land Rover 43 Bilder

Land Rover wird vermutlich auf dem Pariser Autosalon den Land Rover Discovery Sport als Nachfolger für den Freelander präsentieren. Jetzt gibt Land Rover selbst erste Hinweise auf das Innenleben des neuen SUV.

31.07.2014 Holger Wittich Powered by

Land Rover Discovery basiert auf Evoque-Plattform

Das Modell als Erlkönig getarnt wurde schon vor Wochen bei Testfahrten auf dem Nürburgring erwischt. Bereits auf der New York Auto Show 2014 hatte Land Rover mit dem Discovery Vision einen Ausblick auf die kommenden SUV-Familie unter dem Discovery-Namen gezeigt. Land Rover geht nun einen Schritt weiter. Vor der Premiere haben die Briten selbst Erlkönig-Bilder veröffentlicht die zwar die typische Tarnfolie zeigen, jedoch noch ein wenig mehr. Aufgedruckt geben sie uns einen "Einblick" auf die hinteren Sitzreihen.

Wie schon bei Discovery wird aus der Discovery Sport als 5+2-Sitzer angeboten. Die beiden hinteren Sitze lassen sich flach versenken, so dass der Stauraum voll erhalten bleibt. Die Sicherheitsgurte sind in den B-Säulen untergebracht. 2015 wird der kleine Discovery dann auf den Markt kommen, als Plattform dient der aktuelle Evoque.

Zweiliter-Vierzylinder und 3.0-l-V6 als Motoren

Optisch dürfte sich das Modell an der New York-Studie sowie am aktuellen Evoque orientieren. Unter der Haube wird er den Zweiliter-Vierzylinder aus der Ingenium-Motoren-Familie erhalten. Des Weiteren wird der Land Rover Discover Sport vom Dreiliter-V6 befeuert, der aufgeladen bereits aus dem Range Rover und Range Rover Sport bekannt ist. Den Kraftschluss übernimmt eine Neugangautomatik.

Auf ersten Innenraum-Bildern ist das dreispeichige Lenkrad des Evoque mit Chromspange und Lenkradtasten zu sehen. Die Mittelkonsole zeigt den versenkbaren Automatik-Wählknopf, darüber türmt sich eine neues Modul für die Klimaanlage auf. Es scheint, als ob der Infotainment-Bildschirm recht weit oben positioniert ist.

Neben dem Land Rover Discovery Sport als Freelander-LR2-Nachfolger und der neuen Discovery-Generation wird die Marke noch einen Kompakt-SUV anbieten. Dieses Modell soll sich an der Studie DC100 orientieren.

Anzeige
Land Rover Discovery 3.0 TDV6, Frontansicht Land Rover Discovery ab 0 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Land Rover Discovery Land Rover Bei Kauf bis zu 9,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige