6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Mercedes-AMG GT Coupé (2018)

Heiße CLS-Version erwischt

Erlkönig Mercedes-AMG GT Coupé Foto: Stefan Baldauf 39 Bilder

2018 wird Mercedes-AMG ein viertüriges Sport-Coupé auf den Markt bringen. Erstmals wurde nun die Serienversion des Mercedes-AMG GT Coupé von unserem Erlkönig-Jäger abgeschossen.

17.03.2017 Holger Wittich

AMG Coupé? Da war doch was? Richtig, erst kürzlich hatte Mercedes auf dem Genfer Autosalon die Studie AMG GT Concept vorgestellt und mit dem Modell einen ersten Ausblick auf den kommenden GT als Coupé gegeben. Die Studie kam mit der Mercedes-Allzweckwaffe, dem Vierliter-Biturbo-V8 daher, flankiert von einem E-Motor daher: Output: 816 PS.

Erlkönig Mercedes CLSFoto: Stefan Baldauf
Auch der Mercedes CLS wurde bereits erwischt.

Im Serienmodell wird ebenfalls der Vierliter verbaut werden, zum Marktstart noch mit konventionellen 600 Plus-PS. Als Plattform dient dem Mercedes-AMG GT Coupé die modifizierte E-Klasse-Plattform, die um die Allradlenkung des AMG GT R ergänzt wird. Dessen Transaxle-System wird jedoch aus Platzgründen nicht in das Sport-Coupé Einzug halten. Stattdessen gibt es das bekannte 4-Matic-Allradsystem. Vom AMG GT R darf sich auch das GT Coupé ein wenig das Design ausborgen. Panamericana-Grill, weit in die Kotflügel gezogene Scheinwerfer und schmale Heckleuchten.

Mercedes-AMG GT Concept Foto: Mercedes-AMG
Auf dem Genfer Autosalon hatte Mercedes mit der Studie AMG GT Concept einen Ausblick auf das Mercedes-AMG GT Coupé gegeben.

Bleibt noch die Frage des Preises, wenn der AMG-Viertürer ab 2018 auf den Markt kommt. Vermutlich fungiert er auch als Nachfolger des CLS 63 AMG (bislang ca. 135.000 Euro). Das viertürige Coupé CLS kommt ebenfalls 2018 und wird auf der gleichen Plattform stehen wie der AMG-Viertürer. Den Preisaufschlag beim Generationswechsel des CLS und den für ein eigenständiges AMG-Modell mit ein paar Technik-Schmankerln in Rechnung gestellt, dürfte ein AMG-Viertürer nicht unter 150.000 Euro zu haben sein.

Erlkönig Mercedes CLS (2018)Hier fährt das neue Luxus-Coupé

Die Variante mit dem Hybridantrieb, wie sie das Concept Car andeutet, verspricht AMG dann für 2019. Welcher Preisaufschlag dafür fällig wird, ist noch nicht klar.

Anzeige
Mercedes-AMG GT, Frontansicht Mercedes-Benz ab 203 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden