Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Porsche 911 GT3 RS

Die nächste Ausbaustufe am Start

Erlkönig Porsche 911 GT3 RS Foto: Stefan Baldauf 26 Bilder

Ursprünglich sollte die nächste Ausbaustufe des Porsche GT3, der GT3 RS, im Sommer auf den Markt kommen – dann kam jedoch das GT3-Motorenproblem den Zuffenhausenern ins Gehege. Jetzt nimmt der GT3 RS aber wieder Fahrt auf.

20.08.2014 Holger Wittich

Das Problem mit dem Abriss der Pleuelschrauben ist gefixt, da muss sich der GT3 RS als Erlkönig gleich auf der Nordschleife des Nürburgrings beweisen.

Porsche GT3 RS mit riesigem Heckspoiler

Aggressiver und mit einem mächtigen feststehenden Heckspoiler treibt der Porsche GT3 RS, der auch das Homologationsmodell für den Motorsport ist, in der Grünen Hölle sein Unwesen. Optisch präsentiert sich der Hardcore-Porsche mit einer etwas weiteren Spur die Platz für größere Räder und Reifen lässt.

Zudem erhält der Supersportler noch eine Spoilerlippe an der Front. Die Heckschürze wird ebenfalls überarbeitet, hier gibt es neue Luftauslassöffnungen. Vor den hinteren Rädern saugt das Modell Frischluft durch mächtige Öffnungen an.

GT3 RS bringt weniger auf die Waage

Der neue Porsche 911 GT3 RS wird im Gegensatz zu seinem Namensvetter mit deutlich weniger Gewicht an den Start gehen – unter 1,4 Tonnen wird der GT3 RS auf die Waage bringen. Im Gegenzug dazu wird der 3,8-Liter-Boxer mit 475 PS im GT3 zulegen. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden