Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig-Splitter

E-Klasse, Range Rover Sport & Co.

Foto: SB-Medien 131 Bilder

Unserem Erlkönig-Fotografen sind diverse Prototypen vor die Linse gefahren. Darunter erstmals die Mercedes E-Klasse mit neu gestalteten Rückleuchten, das Range Rover Sport Facelift sowie der Tata Safari und der Porsche Cayenne Hybrid.

18.02.2008

Mercedes E-Klasse: 2009 wird Mercedes seinen Top-Seller E-Klasse in neuem Design auf den Markt bringen. Nachdem auto-motor-und-sport.de schon einen ersten Blick auf den Innenraum präsentieren konnte, zeigt die E-Klasse nun ihre nur noch leicht getarnten Heckleuchten.

Diese reichen wie bei der C-Klasse weit in den hinteren Kotflügel, werden aber nach innen nicht durch den Kofferraumdeckel "abgeschnitten".

Range Rover Sport: Fast ungetarnt zeigt sich der facegeliftete Range Rover Sport bei Wintertests - das Modell wird 2009 auf den Markt kommen. Während das Heck und die Seiten der Karosse nahezu unangetastet bleiben, kommt an der Front ein neuer Grill sowie ein neue Stoßfänger zum Einsatz. Die wichtigste Neuerung findet jedoch unter der Haube statt. Der Range Rover Sport wird künftig in der Top-Motorisierung von einem aufgeladenen 5,0-Liter V8-Benziner angetrieben. Auf der Dieselseite könnte der 2,7-Liter V6 künftig mit drei Liter Hubraum aufwarten.

Tata Safari: Der erste in Indien entwickelte SUV erhält nach 2005 eine neue Optik. Der als Front- und Allradtriebler erhältliche Offroader wird vermutlich neben seinem 1,9-Liter-Turbo-Diesel als Top-Diesel einen Turbo mit 3,0-Liter Hubraum erhalten. Die Markteinführung des Tata ist für 2010 vorgesehen. Optisch orientiert sich der neue SUV an der Tata-Studie Crossover, die auf dem Genfer Auto Salon 2005 präsentiert wurde.

Porsche Cayenne Hybrid: Bereits auf der IAA hat Porsche den Cayenne als Hybrid präsentiert. Derzeit testen die Zuffenhausener das Modell in Schweden, gemeinsam mit einem X5 und einem Lexus Hybrid-Modell. Wichtig hier: Die hinter einem Tuch verborgene Mittelkonsole trägt vermutlich ein Display, das die Kraftströme zeigt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige