Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig VW Touareg

SUV erhält Facelift und Technik-Update

Erlkönig VW Touareg Facelift Foto: SB-Medien 26 Bilder

Seit April 2010 ist die Generation 2 des VW Touareg auf dem Markt, 2014 wird der Full-Size-SUV ein Facelift erhalten. Bei Bremsentests ist das Touareg-Facelift nun von unserem Erlkönig-Jäger abgeschossen worden.

12.06.2013 Holger Wittich Powered by

Neue Schürzen für den VW Touareg

Die Überarbeitung des VW Touareg wird marginal ausfallen. Die Tarnung an der Frontschürze und auch am Heck deuten darauf hin, dass die Schürzen ein neues Styling erhalten. Auch werden die Scheinwerfereinheiten überarbeitet.

Größeres Styling-Potenzial wird vermutlich der hintere Bereich des VW Touareg haben. Die Leuchten werden ein neues Layout erhalten, die Form jedoch beibehalten. Die Schürze dürfte überarbeitet werden und etwas mehr Dynamik versprechen.

Vierzylinder ersetzt den V6?

Unter der Haube wird sich jedoch etwas mehr tun. So könnte mit dem 184 PS starken 2.0-TDI-Vierzylinder aus dem VW Golf GTD ein neuer sparsamer Basis-Diesel einziehen, der den Dreiliter-V6-TDI ersetzen könnte. Gefahr für den Sechszylinder droht auch vom 2,0-Liter-Biturbo-TDI, der nicht wie im Amarok 180 PS sondern deutlich über 220 PS leisten könnte. Neben den beiden Diesel-Modellen fehlt es beim Touareg noch an einem Plug-in-Hybrid. Fraglich ist es, ob dieser Antrieb schon im Facelift erscheinen wird. Auch ein Modell mit Heckantrieb steht noch auf den Agenda.

Auch im Innenraum dürften die Wolfsburger an den VW Touareg Hand anlegen. Zwar bleibt es weitgehend bei dem Design vom Cockpit und Armaturenträger, trotzdem halten neue Fahrassistenzsysteme ebenso Einzug wie ein überarbeitetes Navigationssystem, neue Polsterstoffe und andere Interieur-Features.

Anzeige
VW Tuareg Volkswagen Touareg ab 489 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Touareg VW Bei Kauf bis zu 21,30% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk