Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönige des Monats Oktober 2014

Große SUV-Offensive

Mercedes GLC Erlkönig 63 AMG Foto: Stefan Baldauf 22 Bilder

Die neuesten Erlkönige zeigen, mit welchem Engagement die Hersteller an neuen SUV arbeiten. Viel neues vor allem aus Deutschland.

01.11.2014 Uli Baumann Powered by

SUV boomen und zwar in jeder Klasse. Das spiegelt sich natürlich auch bei den Erlkönigen wider. Aber fangen wir ganz oben an. Während Rolls-Royce sich hier noch in der Findungsphase befindet macht Bentley Nägel mit Köpfen. Ab 2016 soll der noch namenlose Bentley-SUV in der Preisregion um 200.000 Euro auf Kundenjagd gehen. Der Brite, der kein ausgewiesener Geländecrack werden wird, schöpft seine Dynamik aus dem bekannte Sechsliter-W12-Motor. Alternativ könnte auch ein Vierliter-Biturbo-V8 als Antrieb für den niederen Adel zum Einsatz kommen. Zudem ist als absolutes Markennovum auch ein V8-Diesel geplant.

Der Konzernbruder VW Touareg teilt sich mit dem edlen Briten zwar die Plattform, wird aber deutlich volksnäher daherkommen. Derzeit drehen erste Mulettos ihre Kreise um diverse Teststrecken. Schon zwei Schritte weiter zeigt sich mit dem Audi Q7 ein weiterer Plattformbruder. Beim Ingolstädter gelangen erste Schüsse ins Cockpit, die ein neues großes Touchpad vor dem MMI-Controller enthüllen.

Mercedes schichtet SUV-Programm um

Große Sprünge macht man auch bei Mercedes im SUV-Programm. Der GLK wird zum GLC und verliert deutlich an Ecken und Kanten. Im Gegenzug bekommt die Baureihe aber erstmals eine echte AMG-Version spendiert. Im GLC 63 AMG arbeitet die neue AMG-Universalwaffe – der Vierliter-Biturbo-V8. Mit gut 470 PS wird so aus dem SUV beinahe ein Sportler. Umstellen müssen sich auch M-Klasse-Kunden, denn dessen Neuauflage Ende 2015 wird auf den Namen GLE hören, ansonsten aber die Kernwerte behalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk