6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aktuelle Erlkönige im Mai 2017

Diese Prototypen sollen Sie nicht sehen

Mercedes A-Klasse Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 57 Bilder

Im Mai sind unserem Erlkönig-Jäger jede Menge Prototypen vor die Linse gefahren – und in diesem Monat war die Entwicklungstypen-Mischung schon sehr speziell. Mehr als 15 Modelle können wir Ihnen in diesem Monat präsentieren.

01.06.2017 Holger Wittich 4 Kommentare

Natürlich stellen in diesem Monat mal wieder die deutschen Autohersteller das Gros der Entwicklungsfahrzeuge, die uns in die Falle gegangen sind. So erprobt Mercedes zum Beispiel die X-Klasse, die neue A-Klasse oder das C63 AMG-Coupé. BMW hat den M8, M5, den M2, den X4 und die i8 als Spyder in der Mache und bei VW wurde der neue Polo nahezu ungetarnt von uns abgeschossen.

Mercedes X-Klasse ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Noch 2017 wird Mercedes die neue X-Klasse auf den Markt bringen.

Doch im Wonnemonat Mai blicken wir einmal auf die Exoten und die außergewöhnlichen Autos, die in der nächsten Zeit zu uns kommenden werden. Da ist zum Beispiel Lamborghini. Der italienische Sportwagenbauer macht zum zweiten Mal nach dem LM002 auf SUV und wird Mitte 2018 seinen 180.000 Euro teuren und 650 PS starken Urus zu den Händlern stellen. Auch eine Hybrid-Version ist in der Planung.

Lamborghini Urus ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Der Lamborghini Urus ist der zweite SUV der Marke.

Etwas weniger potent, dafür aber umso interessanter für Autokäufer mit einem normal dimensionierten Geldbeutel: Der Seat Arona und der Volvo XC40. Beide SUV kommen noch 2017 auf den Markt. Der Spanier teilt sich den Technikbaukasten mit dem Audi Q2, zeigt die typische Seat-DNA, wie man sie schon vom größeren Ateca kennt und im spanischen Martorell gefertigt. Technisch wird sich der Seat-SUV aus demselben Baukasten bedienen wie der neue Ibiza. Front- und Allradantrieb sind möglich, es stehen manuelle Fünf- und Sechsganggetriebe zur Verfügung, ebenso das Siebengang-DSG.

Renault Mégane RS ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Renault wird den Megane RS mit rund 300 PS Leistung anbieten.

Beim Volvo XC40 wird das Design vom XC60 nach unten weitergereicht. Der Grill fällt groß aus und steht steil, die Scheinwerfer ragen weit in die Kotflügel hinein und tragen die typische Scheinwerfer mit den T-förmigen Tagfahrlichtern. Auch in Sachen Motorisierung kommen die bekannten 2,0-Liter-Vierzylinder-Aggregate zum Einsatz. Dazu gesellt sich noch der 1,5-Liter-Dreizylinder – letzterer wird auch als T5-Top-Motor mit 180 PS angeboten werden.

Erlkönig Volvo XC40 Erlkönig Volvo XC40 (2017) Hier versteckt sich der kleine XC90

Für den ganz kleinen Geldbeutel haben wir den Lada Vesta als Kombi-Version erwischt, für ein wenig mehr Fahrspaß sorgen dann in den nächsten Monaten der 300 PS starke Renault Mégane RS, das neue Mini Cabrio oder die N-Version des Hyundai i30. Alle weiteren Erlkönige des Monats finden Sie in unserer Fotoshow.

Neuester Kommentar

Fahrverbot Stickoxyde: Verbot aller stadtfremden PKWs und für diese P & R mit bezahlbarem Parkenschein, der (Parkschein) gültig ist für den städtischen öffentlichen Verkehrsbetrieb

Waneta

Waneta 2. Oktober 2016, 12:07 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden