Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönige im November 2016

Hier fährt die geheime Auto-Zukunft

Porsche 911 GT3 Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 66 Bilder
Update

Auch im November sind unserem Erlkönig-Jäger jede Menge Prototypen vor die Linse gefahren – in diesem Monat vor allem Modelle von BMW und Mercedes. Alleine 8 Modelle aus Müchen und 5 aus Stuttgart gingen uns in die Falle, insgesamt mehr als 20 Modelle von weiteren Herstellern ... hier die Steckbriefe der wichtigsten Modelle.

01.12.2016 Holger Wittich 4 Kommentare

Mercedes CLS (2018)

Die dritte Generation des Mercedes CLS wird – trotz teilweiser neuer Nomenklatur bei Mercedes – weiterhin CLS heißen, auch wenn das viertürige Coupé auf der E-Klasse basiert. Optisch kommt der CLS mit flacher Front und schmalen Scheinwerfern daher. Die Seitenlinie zeigt sich im bekannten Coupéstyle. Am Heck sind durch die Tarnung schon die neuen schmalen Leuchten zu erkennen.

Antriebe: Der CLS wird sich bei der neuen E-Klasse bedienen dürfen. Dabei erhält er auch die kürzlich neu vorgestellten Motoren wie zum Beispiel der V8-Biturbo mit vier Litern Hubraum und über 475 PS Leistung sowie die neuen Reihensechszylinder.

Mercedes S-Klasse (2017)

Das Facelift der S-Klasse kommt 2017 und erhält LED-Scheinwerfer sowie leichte Retuschen an der Karosserie. Im Innenraum hingegen legen Ingenieure und Designer kräftig Hand an. Das große Display wird ein wenig größer ausfallen, der Rahmen entfällt. Außerdem dürfen die Insassen in Zukunft per Gestensteuerung zum Beispiel die Infotainmentsystem-Features bedienen können. Neu gestaltet wird auch das Touchpad auf der Mittelkonsole.

Antriebe: Neu in der S-Klasse ist der Reihensechszylinder-Diesel mit Biturboaufladung und 340 PS. Ebenfalls neu sind die Reihensechszylinder-Benziner, die neben herkömmlicher Turboaufladung auch mit einem integrierten Startergenerator sowie einem elektrisch angetriebenen Verdichter samt 48V-Teilbordnetz kommen.

Rolls-Royce Phantom ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Der Rolls Royce Phantom nutzt die Technik des BMW 7er.
Mercedes E-Klasse Coupé Erlkönig
Ab 2017 im S-Klasse-Look 2:17 Min.

BMW X5 (2018)

Die neue Generation des SUV wird intern F15 genannt. Sie baut auf der neuen Plattform auf, die bisher als 35up bezeichnet wurde nunmehr aber CLAR (Cluster Architecture) benannt ist. Dank CLAR mit seinen Leichtbaumaterialien Carbon, Alu und Magnesium fällt das Fahrzeuggewicht deutlich geringer aus.

Antriebe: Beim X5 kommen Vier-, Sechs-, und Achtzylinder zum Einsatz, den Dreizylinder sucht man sicher vergeblich in dem Dickschiff. Um den Flottenverbrauch zu senken wird auch ein Plugin-Hybrid-Version kommen, um ihn zu steigern eine M-Version mit rund 700 PS.

BMW 8er Cabrio (2020)

Ende 2018 kehrt die 1999 eingestellte 8er-Baureihe wieder ins Modellportfolio der Bayern zurück. Neben einem Coupé gibt es ab 2020 auchein Cabrio mit Stoffverdeck.

Antriebe: Unter dem Blechkleid kommt die Technik aus dem neuen 7er zum Einsatz. An der Basis dürfte ein potenter Reihensechszylinder arbeiten, auch der V12 passt in den Motorraum des 8ers.

Mercedes G-Klasse ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Die neue Mercedes G-Klasse wird breiter und erhält neue Fahrwerkstechnik.

Ferrari F12 (2017)

Seit 2012 ist der Ferrari F12 in der aktuellen Form am Start. 2015 gab es als Nachschlag den Ferrari F12 TdF. Jetzt rückt die große Modellpflege für den Frontmotorsportler in den Fokus.

Antriebe: Anders als bei den Überarbeitungen der Schwestermodelle wird es für den Ferrari F12 keinen Turbomotor geben. Hier wollen die Italiener am 6,3 Liter großen V12-Saugmotor festhalten. Der leistet aktuell 741 PS und 690 Nm, im streng limitierten TdF wurde die Leistung auf 780 PS erhöht.

BMW X7 ErlkönigFoto: Stefan Baldauf
Der BMW X7 ist mit seiner dritten Sitzreihe für den Markt in den USA konzipiert.

Wie immer bei unserer Erlkönig-Sammlung des Monats konnten wir auch noch viele andere Modelle abschießen. Freuen Sie sich also in der Fotoshow auf den Lexus LS, Seat Ibiza, Rolls Royce Phantom ... und viele mehr.

Neuester Kommentar

Fahrverbot Stickoxyde: Verbot aller stadtfremden PKWs und für diese P & R mit bezahlbarem Parkenschein, der (Parkschein) gültig ist für den städtischen öffentlichen Verkehrsbetrieb

Waneta

Waneta 2. Oktober 2016, 12:07 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige