Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erwischt

Der neue Seat Leon

Foto: AMS 6 Bilder

Seat wird den Leon auf der Auto Show in Barcelona im Mai 2005 erstmals dem Publikum präsentieren. Die Markteinführung ist im direkten Anschluss geplant. Auf auto-motor-und-sport.de können Sie jetzt schon die ersten Bilder des ungetarnten spanischen Golfs sehen.

20.10.2004

Der Leon basiert auf der gleichen VW-Konzern-Plattform (PQ 35) wie seine Schwestermodelle Toledo und Altea mit einem Radstand von 2,58 Meter. Gegenüber dem Altea wird der neue Leon um einige Zentimeter länger ausfallen - 4,32 Meter sollen bei ihm zu Buche stehen.

Optisch orientiert sich auch der Leon an der in Paris im Jahr 2000 präsentierten Studie Salsa. Bereits der Toledo und auch der Altea zeigen im Seat-Modellprogramm dessen Gesicht. Die gesamte Designlinie erinnert stark an Alfa Romeo - kein Wunder, denn der frühere Seat-Stylingchef und heutige Designverantwortliche für die Audi-Gruppe (Audi, Seat, Lamborghini), Walter de Silva, zeichnete zuvor ja für den Alfa-Look verantwortlich.

Der Leon wird von Seat als sportlicher Kompaktwagen positioniert. Zunächst wird der Kompakte als Viertürer mit verdeckt angeordneten hinteren Türgriffen angeboten, ein Zweitürer folgt später. Auf der Motorseite wird sich der Leon im VW-Regal bedienen dürfen, wobei leistungsstärkere Versionen als beim Golf angedacht sind. Allradantrieb ist jedoch mangels Nachfrage kein Thema mehr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige