Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erwischt

Fiat 500 Abarth SS

Foto: SB Medien 7 Bilder

Update ++ Fiat versucht mit der Wiederbelebung des Tunerlabels Abarth der Marke wieder sportliche Gene einzuhauchen. Gemäß seinen historischen Vorbildern soll auch der neue 500er in verschärften Varianten antreten. Die heißeste Version wurde jetzt als Erlkönig erlegt.

17.09.2007

Über dem 500 Abarth wird der 500 Abarth SS regieren. In welcher Leistungsstufe dabei der 1,4-Liter-Vierzylinder-Turbomotor antreten wird, ist noch unklar - bis zu 180 PS aber durchaus denkbar.

Optisch geht der SS das Thema Sport aber noch entschlossener an, als der normale Abarth. Der SS erhält zu den neuen Schürzen vorn und hinten weitere Be- und Entlüftungsöffnungen spendiert. Die Haube trägt deren zwei zur Wärmeabführung aus dem Motorraum. Die Frontschürze bekam ganz außen ebenfalls zusätzliche Kanäle spendiert, um die Bremsenkühlung zu garantieren. Die gleiche Aufgabe wird den Einlassschlitzen im hinteren Schwellerbereich der tiefgezogenen Seitenleisten zuteil.

Das Heck kennzeichnen ein Dachkantenspoiler und eine Doppelrohrauspuffanlage, die keck beiderseits neben dem Diffusoreinsatz der hinteren Schürze hervorlugt.

Premiere dürften die beiden Abarth-Version des 500 auf dem Auto Salon in Genf feiern und nach Fiat-Angaben steht der Abarth 500 mit einem 135 PS starken 1.4-Liter-Motor ab Herbst 2008 bei den Händlern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige