Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Mercedes S-Klasse

Das Facelift wird in Shanghai 2009 präsentiert

Mercedes S-Klasse Foto: Carparazzi 30 Bilder

Update ++ Mercedes sieht die facegeliftete S-Klasse als Weltpremiere auf der Motor Show in Shanghai vor. Optisch wird das Flaggschiff der Marke nur leicht verändert.

05.02.2009

Neue gezeichnete Stoßfänger mit LED-Leuchtband neugestaltete Scheinwerfer fallen direkt ins Auge. Die AMG-Version wartet mit doppelflutigen ovalen Endrohren und modifizierten Schürzen auf, auch ist mehr Chromwerk verbaut.

Weit mehr liefern die Stuttgarter künftig unter dem Blechkleid aus: So erhält die S-Klasse die Assistenzsysteme aus der neue E-Klasse. Unter anderem sind Spurhalteassistent und das System, dass den Toten Winkel überwacht mit an Bord. Außerdem erhält das Comand-System einen Bildschirm, der von Fahrer und Beifahrer mit unterschiedlichen Funktionen verwendet werden kann.

Während der Beifahrer einen Film auf DVD gucken kann, stellt der Bildschirm für den Fahrer zum Beispiel Kartenmaterial des Navi-Systems dar. Des Weiteren wird die S-Klasse das ein Nachtsichtgerät der zweiten Generation erhalten. Ebenfalls in der S-Klasse wird erstmals ein Modell mit Lithium-Ionen-Batterie im S 400 Blue-Hybrid anbieten. Dieser soll lediglich 7,9 Liter pro 100 Kilometer verbrauchen und 190 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren.

Als Leistung stehen der Hybrid-S-Klasse 299 PS sowie ein maximales Drehmoment von 375 Nm zur Verfügung. Als Beschleunigung sollen 7,3 Sekunden von Null auf 100 km/h zu Buche stehen, elektronisch gesteuert schiebt sich bei 250 km/h ein Riegel vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige