Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erwischt

Mercedes SLC

Foto: SB-Medien 14 Bilder

Im hintersten Winkel von Kalifornien ist sportauto-online der Supersportwagen Mercedes SLC vor die Linse gefahren. Noch als Viper-Prototyp getarnt, steckt unter der falschen Haut der Mercedes SLC mit seinem 6,2-Liter-Achtzylinder von AMG, der es auf rund 700 PS bringen soll.

09.08.2007 Powered by

Einen ersten richtigen Blick auf den SLC mit Frontmotoranordnung und Heckantrieb wird es jedoch erst auf dem Genfer Auto Salon 2008 geben, dort zeigen die Stuttgarter eine erste Studie. Die Markteinführung wird nicht vor 2010 sein.

Wie der SL, aus dessen neuere Generation der SLC ebenfalls  Innenraum-Baugruppen übernehmen wird, kommt auch der kleine Supersportler mit festem Dach daher. Gefertigt wird der Renner bei der Mercedes-Rennsportabteilung HWA, die auch schon für Modelle wie den CLK-GTR und den CLK-DTM verantwortlich zeichnet.

Ebenfalls unter der Viper-Tarnung ist in den kommenden Wochen ein weiteres Mercedes-Sportgerät in den USA unterwegs. Als Hommage an den 300 Sl wird es 2010 einen Supersportler mit Flügeltüren geben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige