Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Essen Motor Show 2014 (Rundgang)

Die schärfsten Modelle der Tuning-Messe

Rundgang Essen Motor Show Foto: Stefan Baldauf 105 Bilder

Die Essen Motor Show 2014 hat begonnen und lockt mit zahlreichen Tuning-Highlights ins Ruhrgebiet. Wir waren schon vor Ort und zeigen, warum sich ein Besuch lohnt.

28.11.2014 Thomas Gerhardt Powered by

Packen wir eine große Überraschung aber lieber gleich aus: Fans des Edeltuners Brabus werden in diesem Jahr nicht auf ihre Kosten kommen. Die Bottroper, die bei der Essen Motor Show 2013 mit der veredelten 6x6-G-Klasse Brabus 700 noch einen echten Hammer aufs Messe-Parkett legten, sind in diesem Jahr leider nicht im Haus. Stattdessen: Prius statt Brabus. Dort wo wir eigentlich die überwiegend schwarz glänzenden PS-Protze erwartet hätten, präsentieren sich aktuelle und längst bekannte Elektro- und Hybridmodelle, weder veredelt noch getunt - Freifläche also, für alle mit Benzin im Blut.

Tuner nehmen sich Hybrid-Modellen an

Halt, nicht so voreilig! In Zeiten von Klimaschutz und Ressourcenknappheit muss sich auch die Tuningszene dem Vormarsch der Elektrifizierung stellen. Die Nachfrage nach veredelten Elektro- und Hybridmodellen steigt, wie wir von Manhart erfahren. Der Tuner aus Wuppertal zeigt in Essen unter anderem einen veredelten BMW i8. Auch die Fahrwerksspezialisten H&R haben neue Teile für den Hybridsportwagen im Programm. Volvo-Tuner Heico präsentiert als Premiere einen überarbeiteten Volvo V60 mit Diesel-Hybridantrieb, der es nach der Leistungskur auf eine Systemleistung von 308 PS bringt und ein maximales Drehmoment von 670 Nm bereitstellt.

Premiere für Abt Audi TT und Techart Porsche Macan

Jetzt aber, was zeigen die etableirten Fahrzeugveredler denn nun an neuen Zubehörteilen und Powervarianten? Tuner Abt aus Kempten ist mit dem neuen Audi TT nach Essen gereist. Die Allgäuer werten die dritte Generation mit einem neuen Aerodynamikpaket inklusive Vierrohr-Endschalldämpfer und Heckspoiler auf und holen aus dem 2.0 TFSI 310 statt 230 PS heraus. Die Leistungsdaten der TT-Basisvariante wachsen nach der Überarbeitung somit auf das Niveau der S-Variante. Neben dem TT haben sich Abt RS6-R und der getunte VW Golf 7 R in Stellung gebracht.

Aus Leonberg kommt Porsche-Tuner Techart mit dem neuen Macan zur Essen Motor Show. Das umfangreiche Bodykit, die neue Abgasanlage, Räder und Interieurveredelungen sowie die Leistungssteigerung für die Turbo- und Dieselmotoren des neuen Kompakt-SUV feiern hier ihre Premiere.

Wie man SUV-Tuning im Grenzbereich betreibt, präsentiert Larte Design, die mit einer Armada an SUV-Modellen anrücken. Der Tuner hat unter anderem den Mercedes GL mit einem mächtigen Bodykit aufgemöbelt, daneben feiert die Tuning-Variante des Infiniti QX70 Premiere in Essen.

Rennsport für die Straße

Eine Weltpremiere mit 1.260 PS feiert M-Racing Fahlke Kfz-Technik und Prototypenentwicklung. Das Fahrzeug: der Larea GT1 S12. Dessen Leistungsdaten: schlicht schwindelerregend. Oder wie würden Sie das maximale Drehmoment von 1.600 Nm, die angepeilte Höchstgeschwindigkeit von 430 km/h und das Leistungsgewicht von 0,77 kg pro PS beschreiben? Ob der Larea GT1 S12 all seine Power tatsächlich auf die Straße bringt, bleibt abzuwarten. Doch die Leistungsdaten machen auf alle Fälle Appetit.

Brachiale Leistungsdaten verspricht auch der Zenvo ST1, der in Essen ebenfalls Premiere feiert. Leistung: 1.104 PS, Höchstgeschwindigkeit: 375 km/h.

Wie wichtig der Zubehörmarkt geworden ist, haben auch etablierte Volumenhersteller wie zum Beispiel BMW längst bemerkt. Die Münchner zeigen in Essen neue M Performance Parts für die Modelle X4 und M4. Auch Konkurrent Mercedes ist in Essen vertreten und fährt die jüngsten AMG-Modelle wie GLA 45 AMG oder natürlich den brandneuen GT auf.

Fehlt jetzt noch was? Na klar, Hamann, Elia, Lorinser, Inden Design, Mansory, Radical und und und ... mehr davon gibt´s in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk