Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

EU billigt Volvo-Lösung

Der schwedische Lastwagenhersteller Volvo darf seine restlichen Anteile am Konkurrenten Scania mit einer geänderten Eigentumsstruktur zunächst behalten.

15.04.2004

Die EU-Kommission billigte am Mittwoch (14.4.) in Brüssel ein entsprechendes Holding-Modell. Einen Teil der Aktien hatte Volvo im März an die Deutsche Bank verkauft und damit Auflagen der Kommission erfüllt, teilte die Brüsseler Behörde mit.

Die Wettbewerbshüter hatten Volvo beim Kauf der Lastwagensparte von Renault im September 2000 dazu verpflichtet, die Scania-Anteile bis zum April 2003 zu verkaufen. Da Volvo keinen Käufer für das Aktienpaket fand, stimmte die Brüsseler Behörde nun der Holding-Lösung zu. Volvo muss seine Anteile an der Holding, die Minderheitenaktionär bei Scania ist, später verkaufen. Den Stichtag für diese Transaktion teilte die Kommission nicht mit.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige