Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

EU-Neuzulassungen November 2013

Trend zeigt weiter aufwärts

Europäische Flagge

Neuwagen sind wieder gefragt. Die Neuzulassungen in der Europäischen Union konnten im November in dritten Monat in Folge zulegen. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr betrug 1,2 %.

20.12.2013 Uli Baumann

Insgesamt wurden im November EU-weit 938.021 Pkw erstmals in den Verkehr gebracht. Nach elf Monaten summieren sich die Pkw-Neuzulassungen damit auf 10.945.360 Einheiten, mithin immer noch 2,7 % weniger als zum Vergleichszeitraum im Vorjahr. Dennoch kann der leichte Zuwachs in drei aufeinanderfolgenden Monaten als Trendwende bei den Neuzulassungen gedeutet werden.

Die treibenden Kräfte hinter dem Aufschwung sind die Märkte in Großbritannien (159.581 Neuzulassungen, plus 7,0 %) und das wiedererstarkte Spanien (55.450 Neuzulassungen, plus 15,1 %). Leichte Rückgänge verzeichnen im November hingegen die Volumenmärkte Deutschland (254.651 Neuzulassungen, minus 2,0 %) Frankreich (138.829 Neuzulassungen, minus 4,0 %) und Italien (102.201 Neuzulassungen, minus 4,5 %).

Skoda zieht mit Fiat gleich

Die Martführerschaft in Europa fällt auch im November erneut dem Volkswagenkonzern zu, der 26,2 % vom Rahm für sich abschöpfen konnte. Stärkste Einzelmarke bleibt VW mit einem Marktanteil von 13,4 %. Zweitstärkste Kraft bleibt Ford mit einem Marktanteil von 7,2 %. Renault kommt auf 6,9 %, Opel auf 6,6 % und Peugeot auf 6,0 %. Audi steht im November bei einem Marktanteil von 5,6 %, BMW liegt bei 5,1 % und Mercedes bei 5,0 %. Citroën kommt auf 4,8 %, Skoda liegt mittlerweile gleichauf mit Fiat bei 4,5 %.

Toyota verbucht im November einen Marktanteil von 4,1 %, Nissan liegt bei 3,2 %, Hyundai bei 3,1 % und Kia bei 2,8 %. dann folgt noch Dacia, die mit 2,8 % knapp vor Seat mit 2,6 %-Marktanteil liegen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige