Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

EU-Zulassungen

Deutsche bauen Marktanteile aus

Foto: GIW

Die deutschen Autohersteller haben im April ihre Marktanteile in Europa ausgebaut. Volkswagen, Daimler und BMW machten im vergangenen Monat deutlich Boden gut, während französische und italienische Hersteller Marktanteile abgaben.

16.05.2008

Allein beim Marktführer Volkswagen sei der Marktanteil der Gruppe gegenüber dem Vorjahresmonat von 20,3 auf 20,7 Prozent gestiegen, teilte der europäische Herstellerverband ACEA am Freitag (16.5.) in Brüssel mit.

Mit 293.567 Fahrzeugen verzeichnete VW 11,4 Prozent mehr Neuzulassungen als ein Jahr zuvor. Dabei legten alle wichtigen Konzernmarken zu, am schwächsten Audi mit 9,3 Prozent Plus.

Daimler erhöht Marktanteil

Daimler erhöhte seinen Marktanteil von 5,2 auf 5,6 Prozent. Die Neuzulassungen stiegen um 17,6 Prozent auf 79.660 Fahrzeuge. Dabei profitierte Daimler weiter von der starken Nachfrage nach dem vor einem Jahr erneuerten Zweisitzer Smart, dessen Zulassungszahl um 45 Prozent auf 10.350 Kleinwagen stieg. Mercedes-Benz legte um 14,4 Prozent auf 69.310 Neuzulassungen zu.

BMW stärker als Mini

BMW weitete den Marktanteil von 5,0 auf 5,7 Prozent aus. Die Neuzulassungen stiegen um 24,7 Prozent auf 80.295 Einheiten. Anders als in der Vormonaten legte dabei die Marke BMW etwas stärker zu als der Mini.

Beim französischen Konkurrenten PSA Peugeot Citroen als Nummer zwei auf dem europäischen Markt ging der Marktanteil trotz gestiegener Verkaufszahlen von 13,2 auf 12,9 Prozent zurück. Die Zulassungszahl legte um 6,8 Prozent auf 183.229 Fahrzeuge zu, blieb damit aber deutlich hinter dem Wachstum des Gesamtmarktes zurück. Auch Renault, Fiat, General Motors (GM) und Ford wuchsen langsamer als der Gesamtmarkt. Bei Toyota ging die Zulassungszahl in Europa gegen den Trend sogar um 1,7 Prozent zurück.

Automarkt wuchs im April

Insgesamt wuchs der europäische Automarkt im April um 9,6 Prozent auf 1,42 Millionen Neuzulassungen. Das deutliche Wachstum begründete der Verband vor allem mit drei zusätzlichen Arbeitstagen wegen des frühen Osterfestes, das in den März gefallen war.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige