Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Euro 2008

Sicher zum Spielort

Foto: dpa 20 Bilder

Vom 7. bis zum 29. Juni wird in Österreich und der Schweiz der neue Fußballeuropameister ermittelt. Für die, die live dabei sein werden, hat der ADAC die abweichenden Verkehrsregeln in den Alpenländer zusammengefasst, damit alle sicher ins Stadion kommen.

04.06.2008 Uli Baumann

Österreich: An den Grenzen wird während der EM wieder kontrolliert, deswegen Personalausweis oder Reisepass mitführen.
-
Gelbe Zick-Zack-Linien bedeuten Halte- und Parkverbot. Verstöße kosten mindestens 21 Euro.
-
In den Städten gelten häufig Kurzparkzonen-Regelungen, auf die nur am Beginn und Ende des Parkbereichs hingewiesen wird. - Autobahnen nur mit gültiger und ordnungsgemäß angebrachter Vignette befahren, sonst droht Ersatzmaut von 120 Euro (Tages-Vignette kostet 7,70 Euro).
-
Warnweste mitführen und bei Pannen oder Unfällen tragen.
-
Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen für Pkw: 130 km/h.
-
Promillegrenze: 0,5.
-
Aktuelle Spritpreise: Diesel 1,31 Euro, Super 1,37 Euro.
-
Knöllchen, die nicht an Ort und Stelle kassiert werden, können in Deutschland vollstreckt werden.
-
Die Pannenhilfe des österreichischen Automobilclubs ÖAMTC kann unter der Nummer 120 im Fest- und im Mobilnetz angefordert werden.

Schweiz: Verstärkte Grenzkontrollen, deswegen Ausweispapiere mitführen. - In Tunnels Abblendlicht einschalten.
- Schienenfahrzeuge haben innerorts auf gleichberechtigten Straßen Vorfahrt.
- Auf Autobahnen oder autobahnähnlichen Straßen mit weiß grüner Beschilderung gilt Vignettenpflicht (25 Euro).
- Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen für Pkw: 120 km/h.
- Promillegrenze: 0,5.
- Bei gelben Linien besteht Halteverbot; gelbe Kreuze am Fahrbahnrand, die mit einer gelben Linie verbunden sind, bedeuten Parkverbot.
- In Städten mit "Blauen Zonen" ist Parken nur mit Parkscheibe erlaubt.
- Gespanne dürfen auf dreispurigen Autobahnen den linken Fahrstreifen nicht benutzen.
- Aktuelle Spritpreise: Diesel: 1,39 Euro, Super: 1,21 Euro.
- Die Pannenhilfe des Schweizer Automobilclubs TCS kann unter der Nummer 140 im Festnetz und mobil unter 03 18 50 53 11 angefordert werden.

Generell gilt: Am Auto angebrachte Fanartikel (Fähnchen mit der Nationalflagge) werden sowohl in Österreich als in der Schweiz akzeptiert. Während der Fahrt auf der Autobahn sollten sie aber aus Sicherheitsgründen abgenommen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden