Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Euro 6

Fakten zur verschärften Abgasnorm

PSA SCR Nox-Kat Foto: PSA

Mit der Euro 6 steht für Pkw-Fahrer eine neue, weiter verschärfte Abgasnorm vor der Tür. Wir sagen Ihnen, was es mit der neuen Abgasnorm auf sich hat.

25.08.2014 Uli Baumann

Die Emissionsnorm Euro 6 legt vornehmlich niedrigere Maximalwerte für Partikel- und Stickoxid-Emissionen von Fahrzeugen fest. Ab dem 1. September 2014 dürfen Diesel-Pkw lediglich 80 mg Stickoxide pro Kilometer emittieren. Der bisherige Grenzwert für Diesel lag bei 180 mg pro Kilometer. Bei Benzinern bleibt dieser Grenzwert mit 60 mg pro Kilometer undverändert. Entsprechend beschränken sich die technischen notwendigen Modifikationen auch überwiegend auf Modelle mit Selbstzündern unter der Haube.

Leichtere Modelle bis zu einem Gewicht von etwa 1.700 Kilogramm können durch eine perfekt abgestimmte Gemischaufbereitung und Abgasreinigung bereits auf Euro 6 getrimmt werden. Reichen diese Maßnahmen nicht, so wird der Einsatz eines NOx-Speicherkatalysator notwendig. Schwerere Diesel-Pkw kommen um einen SCR-Katalysator mit Harnstoffeinspritzung nicht herum. Bei diesem System wird die AdBlue genannte geruchsneutrale Harnstofflösung eingespritzt. Diese reagiert mit den Abgasen und wandelt Stickstoffoxide in harmlosen Wasserdampf und Stickstoff um. Der AdBlue-Verbrauch ist dabei in der Regel so gering, dass es reicht den Zusatztank im Fahrzeug im Rahmen der normalen Serviceintervalle bei der Inspektion nachzufüllen.

Umsonst gibt es diese aufwändige Technik nicht, da aber bereist nahezu alle Neuwagen auf Euro 6 umgestellt worden sind, lassen sich einzelen Aufpreise für den Kunden fast nicht mehr ausmachen. Aus Entwicklerkreisen hört man aber, dass sich durch die umfangreiche Abgasnachbehandlung die Kosten für den Antriebsstrang um etwa 10 % erhöhen.

Die neuen Grenzwerte treten zum 1. September 2014 zunächst für die Typzulassung neuer Pkw in Kraft, ab dem 1. September 2015 müssen sie sie dann auch für alle Neuwagen bei der Erstzulassung verbindlich.

An der Zuteilung der Umweltplaketten ändert sich mit dem Umstieg auf Euro 6 nichts. Wer also aktuell mit seinem Euro 4 oder Euro 5-Fahrzeug eine grüne Plakette für Innenstädte erhält, behält diese auch mit der Umstellung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige