Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

EuroNCAP Crashtest

15 traten an, einer holt nur 2 Sterne

12/2015 EuroNCAP Crashtest Infiniti Q30. Foto: EuroNCAP 75 Bilder

EuroNCAP hat in der jüngsten Crashtestrunde 15 Modelle gegen die Wand gefahren. 11 davon konnten 5 Sterne abräumen, zwei erreichten 4 Sterne. Ausreißer nach unten waren der BMW Z4 mit 3 Sternen und der Lancia Ypsilon mit nur 2 Sternen.

02.12.2015 Uli Baumann

Mit dem GLC hat Mercedes den Nachfolger des GLK an den Start gebracht. Im Crashtest konnte der SUV gleich 5 Sterne abholen. Er leistete sich in keinem Kriterium echte Schwächen und konnte sogar im für SUV recht anspruchsvollen Fußgängercrash überzeugen. Jaguar findet sich gleich mit zwei Modellen im Crashaufgebot - XE und XF. Beide Modelle bauen auf eine Aluminiumkarosserie und beide holen sich 5 Sterne ab. Kritik für den XF gab es für aus den Schlössern springende Türen beim Seitencrash sowie eine leicht erhöhte Verletzungsgefahr im Halswirbelbereich für die Fondpassagiere beim Heckaufprall.

Beim XE wurden die leicht erhöhten Belastungen im Brustbereich des Fahrers beim Frontalcrash sowie ebenfalls die Verletzungsgefahr im Halswirbelbereich für die Fondpassagiere beim Heckaufprall kritisiert. Hinzu kommen bei beiden Jaguar-Modellen eine zu harte Windschutzscheibenunterkante und A-Säulen.

12/2015 EuroNCAP Crashtest Jaguar XEFoto: EuroNCAP
Der Jaguar XE holte 5 Sterne.
12/2015 EuroNCAP Crashtest Mercedes GLC
Mercedes GLC im EuroNCAP-Crashtest 3:34 Min.

BMW Z4 mit gutem Insassenschutz, aber nur 3 Sternen

Ebenfalls mit zwei Modellen vertreten war BMW. Neben dem brandneuen X1 musste sich auch der zwar aufgefrischte, aber im Kern doch alte BMW Z4 beweisen. Für den X1 vergaben die Tester 5 Sterne. Bemängelt wurden die etwas erhöhten Belastungswerte für den Fahrer beim Frontalaufprall und die Verletzungsgefahr im Halswirbelbereich für die Fondpassagiere beim Heckaufprall. Kritik gab es auch für die zu harte Motorhaubenkante und die unnachgiebigen A-Säulen beim Fußgängerchrash. Nur 3 Sterne gab es für den BMW Z4. Dabei zeigte der Zweisitzer beim Insassenschutz keine Schwächen. Abzüge gab es für einen nicht klar genug gekennzeichneten Beifahrerairbagstatus sowie für eine nach heutigem Standard unzureichende Sicherheitsausstattung.

Infiniti schickte den neuen Q30 ins Rennen. Der japanische A-Klasse-Bruder holte sich 5 Sterne, musste aber einiges an Kritik einstecken. Beim Heckaufprall ist die Halswirbelverletzungsgefahr auf allen Plätzen nicht optimal, wobei das Risiko für die Fondpassagiere größer ist. Beim seitlichen Pfahlcrash zeigt der Japaner erhöhte Belastungswerte im Bereich des Oberkörpers. Beim Fußgängercrash gab es Kritik für die zu harte Windschutzscheibenunterkante.

12/2015 EuroNCAP Crashtest Infiniti Q30.Foto: EuroNCAP
Auch der Q30 von Infiniti konnte 5 Sterne holen.

5-Sterne für Lexus, Renault, Opel und Kia

Auch Kia war in der aktuellen Crashtestrunde mit zwei Modellen vertreten - Optima und Sportage, die beide eine 5-Sterne-Wertung ergattern konnten. Beim Optima kritisierten die Tester den zu geringen Schutz für den Halswirbelbereich beim Heckaufprall auf allen Plätzen sowie zu harte Bereiche der Motorhaubenkante und der A-Säulen. Im Sportage wurde lediglich das leicht erhöhte Verletzungsrisiko im Halswirbelbereich beim Heckaufprall für die Fondpassagiere bemängelt. Beim Fußgängerschutz teilt sich der Sportage die Kritikpunkte mit seinem Markenbruder Optima.

Der Lexus RX, der als Hybridversion zum Crash antrat, holte sich ebenfalls 5 Sterne. Kritik äußerten die Tester für das leicht erhöhte Verletzungsrisiko für Fahrerbeine beim Offset-Crash sowie die deutlich erhöhten Belastungen für die Fondpassagiee beim Frontalcrash. Beim Fußgängerschutz konnte der Lexus RX dagegen ordentlich punkten.

Eine 5-Sterne-Wertung sicherte sich auch der Opel Astra. Er überzeugte beim Insassenschutz. Beim Seitenanprall löste sich allerdings die hintere Tür aus dem Schloss. Opel untersucht den Vorfall. Wie viele Wettbewerber auch, trägt der Opel zu harte A-Säulen für die Anforderungen an den EuroNCAP-Crashtest.

Im Doppelpack traten auch die Renault-Modelle Mégane und Talisman an. Beide holten sich 5 Sterne. Der Mégane agierte in allen Kriterien unauffällig, lediglich die zu harten A-Säulen beim Fußgängercrash traf Kritik. Beim neuen Talisman kritisierten die Tester die erhöhten Belastungswerte im Oberkörperbereich bei den Seitencrashs sowie die zu harten A-Säulen beim Fußgängercrash.

12/2015 EuroNCAP Crashtest Renault TalismanFoto: EuroNCAP
5 Sterne gab es auch für die beiden Renault - Talisman und Mégane.

Lancia Ypsilon holt nur 2 Sterne

Die 4-Sterne-Fraktion bilden der Mini Clubman und der Nissan Navara. Beim Mini Clubman gab es Kritik für die leicht erhöhten Belastungswerte im Brustbereich für Fahrer und Fondpassagiere beim Frontalcrash. Abzüge gab es auch für die Kindersicherheit auf dem Beifahrersitz. Beim Fußgängerschutz wurden die zu harten A-Säulen kritisiert.

Mehr Kritik gab es beim Navara, der als Doppelkabiner antrat. Beim Frontalaufprall ergaben sich erhöhte Belastungswerte im Brustbereich des Fahrers sowie besonders hohe Werte bei den Fondpassagieren. Ein hohes Halswirbelverletzungsrisiko ermittelten die Tester auch für die Fondpassagiere beim Heckaufprall. Beim Fußgängerschutz lieferte der Navara ein überzeugendes Ergebnis.

Eine satte Ohrfeige setzte es für den neuen Lancia Ypsilon, der nur eine 2-Sterne-Wertung erreicht. Konnte der kleine Italiener den Offsetcrash noch ordentlich meistern, so wurde er beim Frontalcrash mit Null Punkten abgestraft - zu hoch war das Verletzungsrisiko für alle Insassen. Zudem fing der Ypsilon nach dem Crash Feuer im Motorraum. Bremsflüssigkeit entzündete sich an einem Batteriekurzschluss. Lancia untersucht den Vorfall. Kritik gab es auch für die unzureichende Kennzeichnung des Beifahrerairbagstatus sowie für die zu harte Motorhaube - und die zu harte Windschutzscheibenunterkante.

Download Crashtestergebnisse BMW X1 (PDF, 0,48 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse BMW Z4 (PDF, 0,40 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Infiniti Q30 (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Jaguar XE (PDF, 0,51 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Jaguar XF (PDF, 0,50 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Kia Optima (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Kia Sportage (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Lancia Ypsilon (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Lexus RX (PDF, 0,50 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Mercedes GLC (PDF, 0,50 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Mini Clubman (PDF, 0,48 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Nissan Navara (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Opel Astra (PDF, 0,51 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Renault Mégane (PDF, 0,48 MByte) Kostenlos
Download Crashtestergebnisse Renault Talisman (PDF, 0,50 MByte) Kostenlos
Anzeige
BMW Z4 sDrive 35i BMW Z4 ab 328 € im Monat Jetzt BMW Z4 günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW X1 BMW Bei Kauf bis zu 18,66% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden