Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

EuroNCAP-Crashtest

Top-Note für Mercedes GLA

EuroNCAP-Crashtes Mercedes GLA Foto: EuroNCAP 31 Bilder

Im aktuellen EuroNCAP-Crashtest wurden der Citroën Berlingo, der Mercedes GLA, der Nissan e-NV 200 Evalia, der Renault Twingo und der Toyota Aygo getestet. Lediglich der Mercedes erhielt die Top-Wertung mit 5 Sternen. Die beiden Kleinwagen mussten sich mit nur vier Sternen begnügen, der Citroën sowie der Nissan kamen auf eine sehr schlechte 3-Sterne-Wertung.

03.09.2014 Holger Wittich

Mercedes GLA punktet mit Sicherheitssystemen

Der Mercedes GLA überzeugte die Tester beim Insassenschutz mit 96 % der erreichbaren Punkte. Die Fahrgastzelle blieb stabil, alle Körperbereiche von Fahrer und Beifahrer sind beim Frontcrash sehr gut geschützt. Lediglich an den unteren Extremitäten konnte ein leicht erhöhtes Verletzungsrisiko konstatiert werden. Beim Seitenaufprall kam der Mercedes GLA auf die Maximalpunktzahl. Auch hier sind die Passagiere sehr gut geschützt. Nur beim Pfahltest wurde der Oberkörper einem leicht höheren Verletzungsrisiko ausgesetzt.

Neben einem guten Kinderschutz (88 %), kam der GLA beim Fußgängerschutz nicht ganz so gut weg. Hier gab es zwar die maximale Punktzahl für den Schutz der unteren Gliedmaßen, auch verfügt der GLA über eine aktive Motorhaube, die sich im Falle eines Crashs anhebt, trotzdem kritisierten die Tester die vorderen Ecken der Motorhaube.

EuroNCAP-Crashtes Mercedes GLA
Crashtest Mercedes GLA 1:43 Min.

Bei den Assistenzsystemen erhielt der Mercedes GLA mit 79 Prozent eine sehr gute Bewertung. In Anbetracht von ESP, Sicherheitsgurtwarner, Speedlimiter sowie dem Collision Prevent Assist Plus und dem Notbremsassistenten kein Wunder.

Renault Twingo knapp am Top-Ergebnis vorbei

Mit lediglich vier Sternen erhielt der neue Renault Twingo eine eher schlechte Note. Gilt doch eine 5-Sterne-Wertung mittlerweile als Pflichtresultat. Mit 78 Prozent der möglichen Punkte bei Insassenschutz und mit 56 Prozent bei den Sicherheitsausstattungen verfehlte der Twingo die Top-Wertung nur um 2 bzw. 9 Prozent. Die Detailergebnisse finden Sie in der Fotoshow.

Ebenfalls nur vier Punkte erhielt der Toyota Aygo sowie die beiden baugleichen Modelle Citroën C1 und Peugeot 108. Lediglich die 56 % bei der Sicherheitsausstattung vermiesten den drei Modellen eine 5-Sterne-Wertung. Hier wurde in erster Linie kritisiert, dass der Spurhalteassistent zwar verfügbar sei, jedoch vermutlich nicht in ausreichend vielen Modellen verbaut werde. Des Weiteren fehle ein Notbremsassistent.

Ansonsten schnitten die Modelle beim Insassenschutz gut ab, Oberkörper und Unterschenkel waren leicht erhöhten Kräften ausgesetzt, die Oberschenkel hatten ein noch höheres Verletzungsrisiko. Bemerkenswert, die 80 % bei der Kindersicherheit.

Mit nur drei Sternen schnitt der Citroën Berlingo ab. Der Van erhielt lediglich 56 Prozent der erreichbaren Punkte beim Insassenschutz. Beim Frontaufprall konstatierte EuroNCAP, dass die Lenksäule sowie Teile der Karosserie in die Fahrgastzelle eindrangen und das Riskio von Verletzungen stark erhöhte. Daher wurden bei diesem Test alle Punkte aberkannt. Bei Seitenaufprall gab es die maximale Punktzahl, der Pfahltest wurde nicht durchgeführt und bewertet, da Vorhangairbags nicht verbaut waren.

Anzeige
Citroen Berlingo 2012 Citroën Berlingo ab 136 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Citroën Berlingo Citroën Bei Kauf bis zu 33,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden