Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Europa

Neue Autobahnen

Foto: Archiv

Der Ausbau des europäischen Fernstraßennetzes schreitet voran. So können Urlauber in verschiedenen Reiseländern 2008 ihr Reiseziel schneller erreichen.

22.01.2008

Frankreich-Reisende, die über Lyon nach Bordeaux an die Atlantikküste fahren möchten, kommen seit dem 16. Januar schneller voran: Mit der Eröffnung des letzten fehlenden Teilstücks zwischen Thenon und Terrasson (18 km) auf der A 89 ist die 330 km lange Ost-West-Autobahn zwischen Clermont-Ferrand und Bordeaux durchgängig befahrbar.

In Österreich wird im April auf der Tauernautobahn A 10 die zweite Röhre des Katschbergtunnels fertig. Für Autofahrer ändert sich zunächst aber wenig. Nach der Freigabe wird nämlich die alte Röhre generalsaniert und der Verkehr in die neue Röhre umgeleitet. Erst Anfang 2009 stehen beide Röhren zur Verfügung. Beim Tauerntunnel soll die zweite Röhre Ende 2010 eröffnet werden.

In Ungarn wird voraussichtlich im Mai der 35 km lange Abschnitt der M 7 (Budapest - Balaton) zwischen Balatonkeresztur und Nagykanisza freigegeben. Dann ist die Autobahn entlang des Balaton-Ostufers komplett und die letzte Lücke der Autobahn Budapest - Zagreb geschlossen.

Slowenien-Reisende können bis zum Jahresende die 89 Kilometer lange A 5 (Maribor - Grenzübergang Pince/Ungarn) vollständig befahren. Damit wären Maribor und Budapest mit einer durchgehenden Autobahn verbunden. Die neue Route kommt auch Urlaubern zugute, die über die österreichische Pyhrnautobahn in die ungarische Ferienregion Balaton fahren wollen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige