Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Europaweiter Rückruf bei Ford

3.900 Fahrzeuge in Deutschland betroffen

Ford Mondeo-2.2TDCi, Heck Foto: Achim Hartmann 37 Bilder

Aufgrund vermeintlich beschädigter O-Ringe an den Einspritzventilen muss Ford in Deutschland rund 3.900 Fahrzeuge der Baureihen S-Max, Galaxy und Mondeo zurückrufen. Die Wagen sind mit dem 2,2-Liter TDCI-Dieselmotor ausgestattet.

11.10.2013 Andreas Haupt

Die betroffenen Fahrzeuge waren zwischen dem 12. Januar 2012 und dem 11. Februar 2013 im Fordwerk Genk (Belgien) hergestellt worden. Es handelt sich um einen europaweiten Rückruf der Modelle S-Max, Galaxy und Mondeo, die den 2,2-Liter TDCI-Dieselmotor mit 200 PS unter der Haube tragen. In Deutschland werden insgesamt rund 3.900 Autos in die Werkstätten beordert. Der Grund für die Rückruf-Aktion: Ein oder mehrere O-Ringe an den Einspritzventilen könnten bei der Montage durch die Kraftstoff-Rücklaufleitung beschädigt worden sein.

Im schlimmsten Fall droht ein Brand

Durch die vermutlich defekten O-Ringe kann es zu einer Undichtigkeit kommen, "wodurch sich im Laufe der Zeit Kraftstoff in der Mulde für das Einspritzventil im Zylinderkopf ansammeln könnte", erklärte Ford. "Der in der Mulde angesammelte Kraftstoff könnte schließlich über die Rückseite des Motors ablaufen und in Kontakt mit dem Auspuff oder heißen Oberflächen kommen." Dadurch bestehe die Gefahr, dass sich Rauch bilde oder sogar ein Brand entstehe.

An den zurückgerufenen Fahrzeugen soll nun die Kraftstoff-Rücklaufleitung untersucht werden. Gegebenenfalls muss diese ausgetauscht werden. Selbiges gilt für defekte O-Ringe. Als Reperaturdauer sind etwa 90 Minuten veranschlagt. Alle Halter betroffener Fahrzeuge werden über das KBA angeschrieben und mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten gebeten.

Anzeige
Ford Galaxy III Ford Galaxy ab 268 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Ford Galaxy Ford Bei Kauf bis zu 22,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden