Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Exxon

Kassen quellen über

Foto: Exxon

Der weltgrößte Ölkonzern ExxonMobil hat im zweiten Quartal und im ersten Halbjahr 2006 wegen der rasant gestiegenen Ölpreise einen Riesengewinn verbucht. ExxonMobil verdiente im zweiten Quartal 10,4 Milliarden Dollar (8,3 Mrd Euro) oder 36 Prozent mehr als in der entsprechenden Vorjahreszeit, wie der Konzern am Donnerstag (27.7.) mitteilte.

27.07.2006

Der Quartalsgewinn je Aktie stieg auf 1,72 (Vorjahreszeitraum: 1,20) Dollar. Die Gewinnentwicklung war im Ausland besonders stark.

ExxonMobil erhöhte den Umsatz im zweiten Quartal um 11,8 Prozent auf 99,0 (Vorjahreszeit: 88,6) Milliarden Dollar. Der Ölkonzern verbuchte im ersten Halbjahr 2006 einen Rekordgewinn von 18,8 Milliarden Dollar oder 21 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Der Halbjahresgewinn legte auf 3,09 (2,42) Dollar je Aktie zu. Der Halbjahresumsatz stieg um 10,2 Prozent auf 188,0 Milliarden Dollar.

Der Quartalsgewinn 2006 war der zweithöchste Gewinn der Firmengeschichte. ExxonMobil hatte im Schlussquartal 2005 rund 10,7 Milliarden Dollar erwirtschaftet und im Gesamtjahr 2005 ebenfalls einen Rekordgewinn von 36,1 Milliarden Dollar verbucht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden