Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Exxon scheffelt Milliarden

Foto: Exxon

Der weltgrößte Ölkonzern ExxonMobil hat im vergangenen Jahr angesichts höherer Ölpreise und des besseren Geschäftsgangs in allen Sparten einen Rekordgewinn von 39,5 Milliarden Dollar (30,6 Mrd Euro) verbucht.

01.02.2007

Damit hat der globale Branchenführer den Vorjahresgewinn von 36,1 Milliarden Dollar um neun Prozent übertroffen. Der Jahresgewinn je Aktie legte auf 6,68 (5,76) Dollar zu. Der Umsatz erhöhte sich 2006 auf 377,6 (Vorjahr: 370,7) Milliarden Dollar, teilte die ExxonMobil Corporation (Irving/Texas) am Donnerstag (1.2.) mit.

ExxonMobil hat im Schlussquartal einen Gewinnrückgang von vier Prozent auf 10,25 (10,71) Milliarden Dollar verbucht. Der
Quartalsumsatz verringerte sich auf 90 (99,3) Milliarden Dollar. Niedrigere Erdgaseinkünfte und Raffineriemargen wurden nur teilweise durch höhere Öleinnahmen und verbesserte Chemiemargen wettgemacht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige