Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fab Design

CL mit 650 PS

Foto: FAB 15 Bilder

Einmal angenommen, Sie gehören zu jener Spezies, denen ein CL 65 AMG zu bieder und zu langsam ist, dann kann Ihnen FAB Design vielleicht weiterhelfen.

20.04.2007 Powered by

Der CL aus dem Hause Fab wirft jedenfalls jegliche schwäbische Zurückhaltung in Sachen Karosseriestyling über Bord. Ob an Front, Heck oder Seite - voluminöse Lufteinlässe, Schweller und eine Spoilerlippe auf dem Heckdeckel machen den CL zum absoluten Hingucker. Das Heck selbst zieren vier schräg gestellte Endrohre, die in einen Diffusor in Wagenfarbe eingebettet sind.

Nicht minder auffällig sind die mehrteiligen 20-Zoll-Tiefbettfelgen, die mit üppigen 255/30 Dunlop Sportmaxx an der Vorderachse und 305/25er Dunlops an der Hinterachse bestückt sind.

Der V12 leistet 650 PS

Die Fab-Leute belassen es allerdings nicht bei bloßem optischen Tuning. Die Luftfederung wird zu Gunsten der Seitenneigung straffer abgestimmt. Und der Sechsliter-V12 Biturbo erstarkt und leistet in der Fab-Variante 650 PS. Das maximale Drehmoment erhöht sich um 120 Nm auf 1.120 Nm. Wohlgemerkt bei niedrigen 1.800 Touren. Das verspricht satten Vortrieb - ohne Ende. Automatik und Bremsanlage sind laut Fab-Design an die Mehrleistung abgepasst.

Die Höchsgeschwindigkeit liegt bei 320 km/h

So gerüstet spurtet der Fab-Cl in 4,2 Sekunden auf 100 km/h. Da kann der 612 PS starke CL 65 AMG gerade noch mithalten (4,4 Sekunden). Doch ein paar Sekunden später dürfte der Fab-Cl am Horizont verschwunden sein. 320 km/h rennt der V12 CL maximal - der Serien-Cl-Fahrer wird bei 250 km/h eingebremst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk