Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Erlkönig Mercedes S-Klasse Facelift

2017 wird der Luxusliner überarbeitet

Mercedes S-Klasse Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 38 Bilder

2013 hatte Mercedes die neue S-Klasse mit einer großen Gala im Airbus-Auslieferungszentrum im Hamburg enthüllt. Nun steht das Facelift der Baureihe W222 an, das 2017 auf den Markt kommen wird.

25.05.2016 Holger Wittich 4 Kommentare

Facelift Mercedes S-Klasse bekommt neues LED-Licht

Das Design des Luxusliners wird marginal modifiziert. Die größte Änderung zeigt sich an der Front. Dort prangen die neu gestalteten Scheinwerfer, die mit drei LED-Streifen daher kommen.

Erlkönig Mercedes S-Klasse FaceliftFoto: Stefan Baldauf
Trotz der Tarnung sind die neuen Scheinwerfer-LED-Elemente gut zu erkennen.

Außerdem wird die neue Mercedes S-Klasse die neueste Generation der Multibeam-LED-Scheinwerfer tragen. Dieses System erlaubt es dem Fahrer, permanent mit Fernlicht zu fahren – je nach Verkehrssituation werden einzelne LED-Einheiten abgeschaltet, um zum Beispiel den Gegenverkehr nicht zu blenden. Des Weiteren werden über das System Fußgänger am Straßenrand oder Tiere besonders hervorgehoben. Modifiziert werden bei der Modellpflege auch die Stoßfänger vorne und hinten.

Gestensteuerung wie beim 7er

Während sich das Äußere des Mercedes S-Klasse im Zuge des Facelifts kaum ändert, legen die Mercedes-Ingenieure und -Designer im Innenraum kräftiger Hand an. Das große Display wird ein wenig größer ausfallen, der Rahmen entfällt. Außerdem dürfen die Insassen in Zukunft per Gestensteuerung die Features zum Beispiel des Infotainmentsystems bedienen können. Hier reagiert man auf ein entsprechendes System in der neue 7er-Reihe von BMW.

07/2013 Mercedes S 63 AMG S-Klasse, InnenraumFoto: Mercedes
Das zweispeichige Lenkrad in der S-Klasse wird es nach dem Facelift nicht mehr geben.

Neues Lenkrad für die Mercedes S-Klasse

Neben kleineren Änderungen bei den Designs und womöglich der Sitze, greift der Fahrer in der neuen S-Klasse in ein dreispeichiges Lenkrad, wie es schon vom S-Klasse Coupé bekannt ist. Offensichtlich hat die Zwei-Speichen-Version der aktuellen S-Klasse ausgedient. Auch die Motorrange der Mercedes S-Klasse wird beim Facelift überarbeitet. Neu im Luxusliner ist der Reihensechszylinder-Diesel mit Biturboaufladung und 340 PS sowie einem maximalen Drehmoment von 700 Nm.

Die anderen Aggregate legen bei der Leistung zu und nehmen in Sachen Verbrauch und CO2-Emissionen ab. Für den Kraftschluss sorgt die Neungang-Automatik, die jedoch schon vor dem Facelift Einzug in die neue S-Klasse halten wird. Aufgefrischt wird auch der Hybridantrien im S 500e. Hier ersetzt ein Reihensechszylinder mit 3,0 Liter Hubraum den bisherigen V-Motor. Eventuell kommt sogar ein Vierzylinder in Frage. Der neue Verbrenner wird mit einem leistungsstärkeren Elektromotor und der Neungang-Automatik kombiniert. Mehr leisten soll auch die Batterie der neuesten Generation. Auch in Sachen Ladeleistung legt Daimler nach. Hier soll das S-Klasse-Hybridmodell optional auch per Induktion mit bis zu 3,6 kW geladen werden können.

Anzeige
Mercedes S 400 Hybrid, Frontansicht Mercedes-Benz S-Klasse ab 749 € im Monat Jetzt Mercedes-Benz S-Klasse günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes S-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 8,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

hallo bigpoint, ich habe seit 2014 bereits ein head-up display (W222). Meine Frage an die Redaktion wäre ja, ab wann die Preise feststehen für das Facelift-Modell und ob diese mit einer saftigen Preiserhöhung versehen werden, wenn der neue S350 D 340 (?) PS haben soll anstatt aktuell 258 PS. Die meisten Verkäufer scheinen von den Faceliftdetails nicht zu wissen. Daimler könnte Neubestellungen einsammeln, wenn sie transparent informieren würden anstatt noch sehr lange das "alte" Modell noch zu "puschen". Der "ehrliche" Käufer versucht zu vermeiden, daß seine Investiotion nicht bereits vor der Auslieferung einen saftligen Wertverlust erleidet.

loewe.fröhlich 11. Juli 2016, 16:58 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige