Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Felgen-Trends auf der IAA

Frankfurter Räderwerkschau

09/2011, Felgentrends IAA Foto: SB-Medien 72 Bilder

Die IAA in Frankfurt ist die Show der großen Auto-Premieren. Aber neben dem Gesamtkunstwerk stecken die Hersteller auch viele Mühen in Details. Wir haben uns die Felgen-Trends auf der IAA angesehen.

14.09.2011 Uli Baumann

Da stehen sie, im Rampenlicht, begafft von tausend Augen, begrapscht von tausend Fingern - die großen und kleinen Autopremieren auf der IAA in Frankfurt. Allem gemeinsam ist, dass sie auf vier Rädern fest auf dem Boden stehen. Ok, manche stehen nur auf drei Rädern oder hängen am Stand gar eigentümlich in der Luft. Dennoch schenken die meisten IAA-Besuchern den Felgen an den Exponaten wenig Interesse. auto-motor-und-sport.de hat mal etwas genauer hingesehen.

Rund sind sie alle, beim Durchmesser geht der Trend weiter zu großen Größen, auch bei kleinen Autos. 18 Zoll gelten beinahe als Standard, 20 Zoll sind bereits alltäglich. Beim Design ist nahezu alles erlaubt. Da reicht das Angebot vom nahezu flächig geschlossenen Rad bis hin zu höchst filigranen Speichenkonstruktionen. Zunehmend durchsetzen kann sich die Zweifarbigkeit. Glanzgedrehte Oberflächen werden mit lackierten Ebenen - vorwiegend schwarz - kombiniert. Alternativ werden Teile der Speichen mit Kohlefaserlaminat-Applikationen abgedeckt ist. Aus Gewichtsgründen scheint die mehrteilige Felge Zuspruch zu verlieren. Dafür sind Designs im Look von Turbinenschaufeln oder Propellern ganz groß im Kommen.

Eine Auswahl an Felgen der IAA 2011 haben wir für Sie in der Fotoshow zusammengefasst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden