Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Felgen-Trends IAA 2013

Die abgedrehtesten Räder der IAA

Felgen - IAA 2013 Foto: ams 52 Bilder

In Sachen Felgen konnte man auf der IAA 2013 in Frankfurt gleich mehrere neue Trends erkennen. Wer hier auffallen will, musste sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Wir zeigen Ihnen die abgedrehtesten Räder.

15.09.2013 Tobias Grüner

Das Runde muss ins Eckige - und schön aussehen soll es auch noch. Heutzutage sind die Felgen mehr als nur schnöde Verbindungen zwischen Achse und Reifen. Den Designern sind bei der Gestaltung der Räder fast keine Grenzen mehr gesetzt. Dank moderner Fräs-Technik lässt sich ein Aluminium-Block in praktisch jede gewünschte Form bringen.

Video IAA Rundgang
Top 10 der auto motor und sport-Redaktion auf der IAA 2013 5:25 Min.

Mit einer ausgefallenen Formensprache ist es heute aber längst nicht getan, wenn man unter den tausenden verschiedenen Felgen auf der IAA auffallen will. Da muss man sich schon etwas mehr einfallen lassen. So ist ein sehr beliebter Trend, den man bei fast allen Ständen beobachten konnte, der Mix aus verschiedenen Farbakzenten in den Felgen.

Felgen in vielen Farben und Formen auf der IAA

Vor allem das Wechsel-Spiel aus schwarz-lackierten Elementen und dem silbernem Ausgangsmaterial ist sehr beliebt. Schwarze Farbe wird außerdem gerne dazu genutzt, um aerodynamisch verkleideten Spritspar-Felgen einen etwas eleganteren Look zu geben. Auch bei Elektro-Autos wird dieser Trick gerne angewendet, um die klobige Felgen-Form etwas ansehnlicher wirken zu lassen.

Schwarz-silber ist zwar der beliebteste Kontrast, aber nicht die einzige Farb-Variante. Von weiß über rot und blau bis knallorange ist auf der IAA in Frankfurt in diesem Jahr alles zu sehen. Bei einigen Studien werden die Gummireifen gleich mit an das Felgendesign angepasst. Man kann erkennen, dass die Designer bei Ihren Kreationen immer verspielter werden.

Ein weiterer Trend auf der IAA ist der Drang nach immer größeren Felgen. Wenn ein Opel Astra GTC ab Werk schon auf 20 Zöllern vom Band rollt, dann muss die Studie Monza schon mit mindestens 21 Zoll aufwarten. Bei den Tunern reicht das aber noch lange nicht: Wer goldene 23-Zöller auf einem roten Cayenne sehen will, sollte mal bei Techart vorbeischauen.

Felgen mit Kohlefaser-Einlagen

Ebenfalls ein Felgen-Trend der IAA 2013, ist das Zusammenspiel verschiedenen Materialien. Vor allem Karbon ist als Kontrastbringer sehr beliebt. Bei einem Auto wie dem Mansory Carbonado darf ein gewisser Kohlefaser-Anteil in den Rädern natürlich nicht fehlen. Was wir sonst noch an abgedrehten Felgen-Designs auf der IAA gefunden haben, sehen Sie in der Bildergalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden