Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari 430 Scuderia

Weniger ist mehr

Foto: Ferrari 7 Bilder

Auf der IAA in Frankfurt wird Ferrari den 430 Scuderia dem Publikum präsentieren. Der Scuderia, drittes Modell nach dem Spider und dem Coupé der F 430-Baureihe, bringt 100 Kilogramm weniger als das 1.450 Kilogramm schwere Coupé-Pendat auf die Waage.

19.07.2007 Powered by

Im Gegenzug fördert der 4,3-Liter-V8 nunmehr 510 PS und darf bis maximal 8.500 Touren drehen - 20 PS mehr als das Standard-Aggregat. Das Leistungsgewicht fällt auf 2,45 Kilogramm pro PS.

Annäherung an Porsche GT2 und Lambo Gallardo

Des Weiteren ermöglicht das semi-automatische Getriebe Gangwechsel innerhalb von 60 Millisekunden, außerdem haben die Italiener im Scuderia die Software des Motormanagements verbessert und die Traktionskontrolle angepasst.

Mit der Gewichtsreduktion und der Leistungssteigerung setzt der Ferrari 430 Scuderia die Konkurrenz unter Druck. Der Porsche GT2 bringt es auf 1.440 Kilo und 530 PS, der Lamborghini Gallardo Superleggera auf ebenfalls 1.497 Kilo und ebenfalls 530 PS.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige