Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari 488 GTB & California T

Bis zu 790 PS für die Turbos

Ferari 488 GTB by Alpha-N Performance 5 Bilder

Mit einer Leistungskur, die es in sich hat, lassen die Tuner von Alpha-N Performance die Herzen von Sportwagen-Fans höher schlagen. Sie haben sich dem Ferrari 488 GTB und California T angenommen.

24.11.2015 Benjamin Bauer Powered by

Auch im italienischen Maranello geht die Ära frei saugender Hochdrehzahl-Triebwerke langsam zu Ende. Auf dem Genfer Autosalon im März 2014 läutete man eine neue Zeit ein. Dort wurde erstmals der Open Air-Sportler California T präsentiert - der erste Ferrari seit dem Produktionsende des legendären F40 im Jahre 1992, der wieder mit einem aufgeladenen Motor antritt. Seit Frühjahr wird auch der Mittelmotor-Renner 488 GTB von einem 3,9 Liter großen Biturbo-V8 befeuert. Für beide Ferrari-Boliden bieten die Tuner von Alpha-N Performance aus Bad Neuenahr ab sofort hauseigene EVOX-Leistungssteigerungen an.

Ferrari-Turbomotor legt um 120 PS zu

Mit dem Alpha-N-Upgrade steigt die Leistung des 488 GTB-Motors von 670 auf ganze 790 PS, das maximale Drehmoment legt parallel von 760 auf nun 860 Nm zu. Nicht minder imposant ist das Power-Upgrade für den offenen Frontmotor-Sportler California T. Dessen Motorleistung steigt von 560 auf 680 PS, das Maximum der Drehmoment-Kurve klettert von 755 auf 873 Nm. Für die EVOX-Leistungssteigerungen ruft Alpha-N Performance je knapp 3.000 Euro auf. Die Leistungssteigerung kann wahlweise im Hause Alpha-N Performance erfolgen oder aber – dank einer bebilderten Installationsanleitung – auch von jedem Mechatroniker vorgenommen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk