Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Ferrari 599XX Rundenzeiten-Rekordfahrt Nürburgring

Unter sieben Minuten durch die Grüne Hölle

Ferrari 599XX Foto: Ferrari 30 Bilder

Mit dem Ferrari 599XX hat Ferrari vom Zwölfzylindermodell 599 eine limitierte Rennversion aufgelegt. Um das Potenzial des Ferrari 599XX zu beweisen, haben die Italiener den Sportwagen um die Nürburgring-Nordschleife gejagt. Die Uhr blieb nach einer Rekordzeit von 6.58,16 Minuten stehen.

12.05.2010 Carsten Rose Powered by

Bereits vom Straßensportler Ferrari Enzo haben die Italiener mit dem FXX eine extreme Ableitung für die Rennstrecke aufgelegt. Fortgesetzt wird diese Tradition auf Basis der Zwölfzylinder-Berlinetta 599 GTB Fiorano mit der Rennversion Ferrari 599XX. Bei der Rundenzeit auf der Ferrari-Teststrecke Fiorano lagen beide XX-Modelle auf einer Stufe: 1.16 Minuten. Welches Potenzial in dem neuen Renner steckt, sollte nun am Nürburgring bewiesen werden.

Ferrari 599XX Rundenzeiten-Rekordfahrt Nürburgring: Unter sieben Minuten durch die Grüne Hölle 7:38 Min.

Bereits bei einer exklusiven Fahrt mit dem 599XX von sport auto-Chefredakteur Horst von Saurma hat Ferrari selbstbewusst eine Nordschleifen-Rundenzeit von unter sieben Minuten angekündigt. Nun sind die Italiener in die Eifel gekommen, um den Beweis dafür anzutreten. Am 21. April 2010 ist es Ferrari-Testfahrer Raffaele De Simone gelungen, die 20,832 Kilometer lange Nordschleife in 6.58,16 Minuten zu umrunden. Nach eigenen Angaben hat Ferrari damit einen Rundenzeiten-Rekord für Rennboliden mit Serienbasis aufgestellt.

Technisches Know-How entflügelt den Sportler

Vom 730-PS-Boliden 599XX werden jedoch nur 30 Exemplare gefertigt, die bei den weltweit stattfindenden Ferrari-Trackdays zum Einsatz kommen. Neben den technischen Modifikationen gegenüber dem Serien-599 verfügt die XX-Variante über ein ausgeklügeltes Aerodynamikkonzept, bei dem die Luft unter dem Fahrzeug angesaugt und unterhalb des Heckspoilers rausgepustet wird. Dadurch kann auf großes Flügelwerk verzichtet werden. Details dazu lesen Sie im Fahrbericht des 599XX.

Ferrari 599 GTO als Straßen-Ableger der Rennversion

Parallel zur Veröffentlichung der Nürburgring-Rundenzeit für den 599XX hat Ferrari mit dem 599 GTO auch einen limitierten Straßenableger vorgestellt. Das 680 PS starke Modell ist mit einer Höchstgeschwindigkeit von 335 km/h das schnellste Ferrari-Serienmodell aller Zeiten.

Weitere Videos finden Sie im Videobereich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige